FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Empfänger unbekannt - Theater DeichArt
Jetzt Tickets für die szenische Lesung Empfänger unbekannt vom Theater DeichArt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Empfänger unbekannt - Theater DeichArt im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Szenische Lesung nach dem Roman von Kressmann Taylor

Der kurze Roman „Empfänger unbekannt“ erschien bereits 1938 in einer amerikanischen Zeitung und dokumentiert die tiefgreifenden Veränderungen im Dritten Reich. Gestaltet als Briefwechsel zwischen dem Deutschen Martin und dem Juden Max in den Monaten um Hitlers Machtergreifung, zeichnet dieser Text in bewegender Schlichtheit das Auseinanderbrechen einer Freundschaft im Jahre 1933. Es lesen Tom Keller und Matisek Brockhues, freischaffende Schauspieler in Kiel, begleitet von der Musikerin Audrey Guttierez am Marimbaphon, die für die Lesung Stücke von Keiko Abe, Phillip Glass, Evelyne Glenny und eigene Kompositionen arrangiert hat. Eine Veranstaltung des Kulturamts zum Gedenken des 80. Jahrestags der Reichpogromnacht.