FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Ensemble Weser-Renaissance BremenBild: Ensemble Weser-Renaissance Bremen
Sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf und erleben Sie das Ensemble Weser-Renaissance Bremen 2023 live. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Ulisse all’isola di Circe
Oper von Gioseffo Zamponi in konzertanter Aufführung
Deutsche Wieder-Erstaufführung in italienischer Sprache

Odysseus, siegreicher Held aus Troja, muss sich auf seiner Irrfahrt durch das Mittelmeer zahlreicher Gefahren erwehren. Er gelangt mit seinem Schiff an den Strand der Insel, auf der die Zauberin Circe herrscht. In den Schlingen ihrer Sinnlichkeit und ihrer Magie gefangen, ist er auch den Intrigen der ihm feindlich gesinnten Venus ausgesetzt, einzig Merkur kommt ihm zu Hilfe.

Zamponi komponierte die Oper »Ulisse all‘isola di Circe« im Jahre 1650 für die Hochzeitsfeierlichkeiten des spanischen Königs Philipp IV. mit Maria Anna von Österreich. Es ist die wahrscheinlich erste italienische Oper, die nördlich der Alpen zur Aufführung gelangte.

Das »Ensemble Weser-Renaissance Bremen« gehört zu den international renommierten Ensembles für die Musik des 16. und 17. Jahrhunderts. Mit immer wieder neuen Entdeckungen musikalischer Schätze aus Renaissance und Frühbarock ist das Ensemble gern gesehener Gast auf den Bühnen der Welt. Manfred Cordes versteht sich als Mittler zwischen Musikwissenschaft und musikalischer Praxis. 1993 gründete er das Ensemble und begann mit ihm eine umfangreiche Konzerttätigkeit.

Leitung: Manfred Cordes
Besetzung: Ulrike Hofbauer (Sopran), David Erler (Alt), Julian Podger (Tenor)‚ Wolf Matthias Friedrich (Bass) und andere sowie das Ensemble Weser-Renaissance Bremen

In Kooperation mit Michael Praetorius Collegium e. V. und Kulturstadt Wolfenbüttel e. V.

©-Foto: Olaf Malzahn