Entdeckungen! Werke von Hans Huber, Lili Boulanger, Petr Eben und anderen Tickets - Hannover, Christuskirche

Event-Datum
Samstag, den 14. September 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Conrad-Wilhelm-Hase Platz 1,
30167 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Deutscher Chorverband e.V. (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten SchülerInnen, Studierende, Auszubildende sowie AktivPass-InhaberInnen und Erwerbslose gegen Vorlage des Ausweises beim Einlass zur Veranstaltung. Inhaber der NDR-Kulturkarte erhalten 10% Rabatt.

Rollstuhlfahrer erhalten eine Freikarte für die Begleitperson. Bitte wählen Sie dafür die entsprechenden Kategorien und Preise aus.

Schwerbeschädigte mit B im Ausweis erhalten ebenfalls eine Freikarte für die Begleitperson. Bitte wählen Sie die entsprechenden Preise aus. Die Plätze können frei gewählt werden.

Fachteilnehmer:
Bitte beachten Sie, dass Ihre...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 18,00 EUR bis 23,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Chor.Com
Voces8
Mädchenchor Hannover
Klavier: Richard Schwennicke
Leitung: Andreas Felber

Romantische Träumerei, rhythmisch kraftvolle Wortausdeutung und französische Klangmalerei.
Dieses Konzert des Mädchenchores Hannover gemeinsam mit Voces8 präsentiert eine Fülle von unbekannteren Werken für Frauenchor. Mit Hans Huber ist einer der bedeutenden Schweizer Komponisten vertreten, dessen „Sechs Gesänge für Frauenchor“ kaum aufgeführt werden. Die Stücke von Herzogenbergs betören durch ihren hochromantischen Gestus und als Kontrast dazu ertönen die gewaltigen, kurzen Chöre aus dem „Griechischen Wörterbuch“ von Petr Eben. Den Abschluss des ersten Konzertteils bildet die französische Romantik mit Lili Boulanger und Léo Delibes, dessen „Nymphen des Waldes“ den Bogen zum ersten Stück spannt. Den zweiten Teil des Abends gestalten beide Ensembles zusammen. In einem vorherigen Workshop mit dem Mädchenchor zeigten die SängerInnen von Voces8 an Werken von Max Reger und Samuel Barber ihr pädagogisches Geschick im Umgang mit der Stimme. Das Ergebnis dieser gemeinsamen Arbeit zeigen sie nun im zweiten Teil des Konzerts.

Programm:
Hans Huber (1852-1921): Gesang der Nymphen; Spinnerlied; Ei, ei (alle aus: Sechs Gesänge)
Heinrich von Herzogenberg (1843-1900): Wehmut; Tanzlied; Untreue(alle aus: Acht Lieder und Romanzen)
Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901): Gute Nacht (aus: Sechs Gesänge)
Petr Eben (1929-2007): Maches Epithymia; Agape Hetairia; Amfisbetesis; Algedon (alle aus: Dizionario Greco)
Léo Delibes (1836-1891): Les Norvégiennes
Lili Boulanger (1893-1918): Les sirènes
Léo Delibes: Les nymphes des bois
Max Reger (1873-1916): Abendgang im Lenz; Er ist´s
Samuel Barber (1910-1981): Farewell ; Sunset (beide aus: Twelve Rounds); To Be Sung on the Water