Eric Burdon & The Animals - Abschiedstour - live from USA Tickets - Rostock, StadtHalle

Event-Datum
Freitag, den 04. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Südring 90,
18059 Rostock
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hohenstein Konzerte (Kontakt)

Ticketpreise
von 49,50 EUR bis 99,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Eric Burdon & The Animals
Eine Legende verabschiedet sich

Eric Burdon and The Animals – Abschiedstour

Eric Burdon ist ein britischer Rockmusiker. Er war Sänger der Bands The Animals und War. Zu seinen bekanntesten Songs zählen We Gotta Get Out of This Place, San Franciscan Nights, Monterey, Spill the Wine, sowie Coverversionen von House of the Rising Sun und Don’t Let Me Be Misunderstood.

Burdon experimentierte immer wieder erfolgreich mit neuen Musikrichtungen. Stark beeinflusst vom Blues von Bo Diddley und dem Soul von Ray Charles brachte er seit den 1960ern fast 50 Alben heraus, von denen einige weltweit hohe Chartplatzierungen erreichten. Er trat zusammen mit Chuck Berry, Jimi Hendrix, Jimmy Witherspoon und Otis Redding auf und wurde von Patti Smith und Iggy Pop als einer ihrer zehn Lieblingsmusiker benannt. Die Musikzeitschrift Rolling Stone listet Burdon auf Platz 57 der größten Sänger aller Zeiten.

Burdons erste Band war 1958 The Pagan Jazz, in der er mit John Steel zusammenspielte. In den folgenden Jahren wechselten beide mehrmals die Band. 1961 sang Burdon auch für Alexis Korner und schloss sich dann Blues Incorporated an, wo er auf Alan Price traf.

1962 gründeten Burdon und Price die Band Alan Price Rhythm & Blues Combo, aus der 1964 die Animals wurden. Mit dieser Formation war Burdon jahrelang sehr erfolgreich, mit dem Nummer-eins-Hit House of the Rising Sun und mehreren weiteren Top-10-Hits. Nachdem 1965 Price aus der Band ausstieg, übernahm Burdon die Führungsrolle in der Gruppierung. 1966 wurde unter dem Namen Eric Burdon and the Animals die Single See See Rider veröffentlicht.
Bild: Stadthalle Rostock

Informationen zur Stadthalle in Rostock:
 
Die Stadthalle Rostock ist eine anerkannte Adresse für Shows und Konzerte, Tagungen und Kongresse, Empfänge, Bälle und gesellschaftliche Höhepunkte, Sportereignisse und Ausstellungen, Eis- und Pferdeentertainment sowie Fernsehproduktionen. Nahezu täglich verändert die Stadthalle ihr Gesicht. Heute Kongresshaus, morgen Wettkampfarena, dann Boxring oder Eishalle. Über Nacht wird aus der Manege eine Opernbühne, aus dem Marktplatz ein Hörsaal. Tags darauf verwandelt sich der Rockpalast in einen Musikantenstadl. Und immer wieder ist das Fernsehen live dabei.
 
Seit 1979 bietet unser Allroundtalent immer den passenden Rahmen. Im Sommer 2006 erhielt sie durch umfangreiche Sanierung neu gestaltete Außenanlagen mehr Komfort in den Veranstaltungssälen sowie lichtdurchflutete Foyers. Die komplette Erneuerung der Tribünen- und Rangbestuhlung im Saal 1 wurde im August 2011 fertiggestellt.
 
Mit professioneller Flexibilität, moderner Technik und freundlichem Service wird alles möglich gemacht - 11 Säle stehen für Events aller Art zur Verfügung.
 
So erreichen sie die Stadthalle in Rostock, Anfahrt & Parken:
 
Auto: Aus Richtung Berlin über A19, Ausfahrt Kreuz Rostock auf A20, Ausfahrt Rostock-Südstadt, Rostock-Südstadt/Niendorf, Nobelstraße rechts auf Südring, Südring rechts auf Erich-Schlesinger-Straße, Parkleitsystem StadtHalle Rostock folgen. Aus Richtung Hamburg über A20, Ausfahrt Rostock-Südstadt, Rostock-Südstadt/Niendorf,Nobelstraße rechts auf Südring, Südring rechts auf Erich-Schlesinger-Straße, Parkleitsystem StadtHalle Rostock folgen.
 
Zug: Vom Rostocker Hbf. zu Fuß Ausgang Süd (ca. 5 min).
 
Parken: An der StadtHalle Rostock stehen 450 kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. (Bild & Text: Rostock.de)