Bild: Ernie Watts
Bestellen Sie Tickets für Ernie Watts Tour 2018 - Erleben sie das Konzert vom Ernie Watts Quartet live.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Der zweimalige Grammy-Gewinner Ernie Watts ist einer der vielseitigsten und kreativsten Saxophonisten der weltweiten Musikszene. In seiner über 30 Jahre umspannenden Karriere wirkte er auf mehr als 500 Tonträgern von Künstlern mit, angefangen von Cannonball Adderley bis hin zu Frank Zappa. Dabei kam stets sein Markenzeichen, nämlich sein unvergleichlicher Sound, zum Tragen.
 
Nach seinem Studium am berühmten Berkeley College of Music wurde er 1966 direkt in die Big Band von Buddy Rich berufen. Als Watts 1969 nach Los Angeles übersiedelte, spielte er in den Big Bands von Gerald Wilson und Oliver Nelson. Damals bahnte sich mit der Gründung des Quartet West auch seine Zusammenarbeit mit Charlie Haden an, die Jahrzehnte dauern sollte. Er arbeitete neben vielen anderen mit Pat Metheny, Gene Harris, Kenny Barron und Jack DeJohnette bei unzähligen Aufnahmen und Konzerten zusammen.
 
Mit bis heute 18 Alben unter seinem eigenen Namen hat er ein beeindruckendes künstlerisches Werk geschaffen, sowohl im Studio als auch auf den großen Bühnen der Welt. Ernie Watts war auch an der Aufnahme der Filmmusiken zu “Die Farbe Lila”, “Ghostbusters”, “Tootsie”, “Fame” und “The Fabulous Baker Boys” beteiligt. Seit Herbst 2011 liegt die neueste Einspielung seines European Quartet, das Album “Oasis”, vor, bestehend aus Eigenkompositionen sowie meisterhafte Neuinterpretationen von Klassikern wie “Shaw Nuff” oder “Cresent” von John Coltrane. “Ein weiterer Beweis – wenn denn noch einer nötig wäre – dass Ernie Watts einer der größten lebenden Saxophonisten ist. Ein Genuss von Anfang bis Ende.” schreibt das amerikanische Magazin “All About Jazz“ über die Produktion.