Ernst ist das Leben (Bunbury) - Komödie von Oscar Wilde Tickets - Trier, Theater - Großes Haus

Event-Datum
Samstag, den 01. Juli 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Augustinerhof,
54290 Trier
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Trier (Kontakt)

Info über Ermäßigungen:
Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Lehrlinge und Menschen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises). Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson muss von der schwerbehinderten Person durch Vorlage des Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B" nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht."
Am Einlass wird kontrolliert - bitte halten Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bereit.
Ticketpreise
von 10,00 EUR bis 36,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ernst ist das Leben (Bunbury) - Theater Trier
»Doppelt hält besser«, sagen sich die beiden ausgesuchten Dandys Jack Worthing und Algernon Moncrieff und beißen in ihre Gurkensandwiches. Sie haben auch mit vollem Mund gut lachen, haben sie sich doch – gar nicht blöd – eine Zweitpersönlichkeit zugelegt, um das ein oder andere Familiendinner zu schwänzen. Die Damen Cecily Cardew und Gwendolen Fairfax dagegen verstehen da schon weniger Spaß, zumindest was die Wahl ihrer Ehegatten angeht. Nicht nur deren Absichten sollen ernst sein, nein, »Ernst« müssen sie auch heißen. Das ist – ganz im Ernst – absolute Voraussetzung für die Liebe. Die oben genannten Gentlemen bringt diese Neigung natürlich in ernstzunehmende Schwierigkeiten. Doch zum Glück gibt es noch das Schicksal, das gewillt ist, bevor es richtig ernst wird, wohlwollend einzugreifen. Die Ehe sei nichts weiter als die Folge eines Missverständnisses zwischen Personen unterschiedlichen Geschlechts, sagte sich einst Oscar Wilde und schrieb mit allem gebührenden Ernst seine Komödie BUNBURY.
Bild: Theater Trier

Das Theater Trier ist ein modernes Drei-Sparten-Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett. Durch seine ideale Lage direkt am Augustinerhof in der Innenstadt - gleich neben dem Rathaus - ist es sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit PKW oder mitgebrachtem Reisebus leicht erreichbar.

1959 entschloss sich der Stadtrat zum Neubau des Trierer Theaters: der erste Spatenstich erfolgte 1961, die Grundsteinlegung 1962. Mit einem Festakt wurde das neue Theater am 27. September 1964 eingeweiht. Neben dem Großen Haus mit über 600 Sitzplätzen und moderner Drehbühne werden heute Inszenierungen auch auf der sogenannten Studio-Bühne sowie im Foyer geboten.
(Quelle: trier-info.de)

Theater - Großes Haus, Trier