Eröffnung Jazztage Dresden 2019 Tickets - Dresden, Quartier Frauenkirche, QF-Passage

Event-Datum
Mittwoch, den 23. Oktober 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
An der Frauenkirche 1,
01067 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: JAZZTAGE DRESDEN gUG (Kontakt)

Vorbehaltlich, dass ein ermäßigtes Kartenkontingent zur Verfügung steht.
Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, freiwillig Wehrdienstleistende, Personen, die im Bundesfreiwilligendienst stehen und Schwerbeschädigte (ab 70% GdB) mit Vorlage eines entsprechenden Ausweises beim Einlass vor Ort.
Abonnements, Kombitickets und Festivalpässe sowie Tickets für Menschen mit Behinderung und deren Begleitpersonen sind nur über das Jazztage-Büro buchbar: ticket@jazztage-dresden.de oder 0351 454 03 04.
Ticketpreise
ab 39,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jazztage Dresden
Traditionell findet auch dieses Jahr wieder die feierliche Eröffnung der Jazztage Dresden im QF - Quartier an der Frauenkirche statt. Freuen Sie sich auf ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Show!
Bild: Frauenkirche Dresden

Informationen über die Frauenkirche in Dresden:
 
Der berühmte Kuppelbau von George Bähr entstand im 18. Jahrhundert und prägte über 200 Jahre das Stadtbild von Dresden. Doch schon weit davor beginnt die Geschichte der Frauenkirche. Bereits die verschiedenen Vorgängerkirchen trugen diesen Namen und waren der Mutter Gottes geweiht. So ergibt sich eine tausendjährige Tradition. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Kirche von Bomben zerstört. Ihre Ruine stand jahrzehntelang im Herzen der Stadt als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung. Sie wurde zu einem Ort der Friedensbewegung und des gewaltfreien Protests. 
 
Nach der Wende wurde Dank einer beeindruckenden Initiative von Bürgern die Idee eines Wiederaufbaus der Frauenkirche in die Welt getragen. 11 Jahre lang wurde die Kirche Stück für Stück wieder aufgebaut, ganz anch dem dem Vorbild des damals errichteten Baus von George Bähr. Es wurden weitestgehen historische Materialien verwendet und so hat die Kirche heute ihre charakteristische Fassade aus hellen neuen, und dunklen alten Steinen. Daran wird die Geschichte der Frauenkirche noch auf lange Zeit ablesbar sein.
 
Größe & Kapazität der Frauenkirche in Dresden: 
 
Die Frauenkirche ist eine auf einer vergleichsweise kleinen Grundfläche errichtete Sandsteinkirche. Sowohl von ihrem äußeren Gesamtbild als auch von der Innenraumgestaltung mit der zentralen Anordnung von Kanzel, Taufstein, Altar und Orgel ist die Frauenkirche ein bemerkenswertes Beispiel barocker Sakralbaukunst. Die Kirche verfügt über insgesamt 1.818 Sitzplätze, 622 davon im Kirchenschiff und 1.196 auf den 5 Emporen.
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: frauenkirche-dresden.de)