FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Eröffnungskonzert: Sommernachtstraum Tickets - Passau, Studienkirche St. Michael

Event-Datum
Samstag, den 19. Juni 2021
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Schustergasse 14,
94032 Passau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Festspiele Europäische Wochen Passau e.V. (Kontakt)

Bitte bei Ticket-Buchungen für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson die Kartenzentrale telefonisch kontaktieren, um gemeinsam einen optimal geeigneten Platz auszuwählen.
Ermäßigungen:
Schüler und Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligen - und Wehrdienstleistende, Menschen mit Schwerbehindertenausweis und deren Begleitperson (Vermerk B im Ausweis notwendig) sowie Arbeitslose erhalten 50% Ermäßigung.
Der entsprechende Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Weitere Ermäßigungen im freien Verkauf nur bedingt verfügbar, diese bitte über die Kartenzentrale erfragen....(Mehr Info)
Ticketpreise
von 27,50 EUR bis 86,90 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Festspiele Europäische Wochen
Sommernachtstraum und italienische Sinfonie



Nationale Kammerphilharmonie Prag
Hansjörg Albrecht | Dirigent

Zum offiziellen Eröffnungskonzert laden die EW zu einem traumhaften Abend mit sommerlich-mediterranen Klängen ein. Mendelssohns lustvoller „Sommernachtstraum” eröffnet die 69. Festspiele Europäische Wochen Passau, gefolgt von einem der Hauptwerke der romantischen Sinfonieliteratur: Mendelssohns Vierte Sinfonie, genannt “Italienische”. Ihre kompositorischen Anfänge nahm die Sinfonie, als Mendelssohn 1830 erstmalig Italien besuchte. Später vervollständigte er sie in Berlin. Die Uraufführung der in strahlenden A-Dur geschriebenen Sinfonie fand 1833 mit großem Erfolg in London statt. Dazwischen erleben die Gäste die Uraufführung “Die Frauen des Sandro Botticelli” von Enjott Schneider – Miniaturen mit viel Italianità, die Meisterwerke des Renaissance-Malers beschreiben.

Felix Mendelssohn Bartholdy | Suite aus “Ein Sommernachtstraum” op. 61

Enjott Schneider | Botticelli-Triptyque (Uraufführung)
1: Die Geburt der Venus
2: Minerva und der Kentaur
3: La Primavera
Felix Mendelssohn Bartholdy | Sinfonie Nr. 4 “Italienische” A-Dur op. 90

Foto: Toni Scholz