Ewig Jung - Songdrama von E. Gedeon u. P. Jordan Tickets - Trier, Theater - Großes Haus

Event-Datum
Samstag, den 09. Juni 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Augustinerhof,
54290 Trier
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Trier (Kontakt)

Info über Ermäßigungen:
Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende, Auszubildende und Menschen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises). Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson muss von der schwerbehinderten Person durch Vorlage des Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B" nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht."
Am Einlass wird kontrolliert - bitte halten Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bereit.
Ticketpreise
ab 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ewig Jung - Theater Trier
Eine Gruppe von Senioren rockt die
Römerstadt und zeigt der Jugend, wie
man richtig abfeiert.
Wir befinden uns im Jahr 2067 mitten
in Trier. Das Theater ist mittlerweile
zur Seniorenresidenz umfunktioniert.
Die ehemaligen Schauspieler
lassen sich noch nicht abschreiben.
Altersträgheit kommt keineswegs auf:
Mit reichlich Power und Selbstbewusstsein
kämpft die Truppe gegen
eine konsumorientierte Gesellschaft
an, die sie im Jugendwahn aufs Abstellgleis
befördert. Es könnte alles so
schön sein – wäre da nicht die strenge
Schwester Gramms, die versucht, ihnen
mit Arien über Verwesung und
Tod Einhalt zu gebieten. Doch die Lebenslust
siegt – und das Bedürfnis, im
hohen Alter vorm endgültigen Abtritt
nochmal richtig „die Sau rauszulassen.“
Altwerden ist nichts für Feiglinge
– muss sich der Pianist, Komponist
und Regisseur Erik Gedeon gedacht
haben, als er sein Stück Ewig jung
2007 in Dresden zur Uraufführung
brachte. Er schuf ein ebenso unterhaltsames
wie nachdenklich stimmendes
„Songdrama“, das bundesweit mit
Riesenerfolg nachgespielt wurde. Der
Clou: Die hohe Wandlungsfähigkeit
des Trierer Ensembles wird bei dieser
Produktion herausgefordert, denn
die Rollen der hochbetagten Senioren
spielen Darsteller unterschiedlichster
Generationen. Hits wie Born to be
wild, Sex bomb, I will survive und Forever
young garantieren ein musikalisches
Feuerwerk!
Bild: Theater Trier

Das Theater Trier ist ein modernes Drei-Sparten-Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett. Durch seine ideale Lage direkt am Augustinerhof in der Innenstadt - gleich neben dem Rathaus - ist es sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit PKW oder mitgebrachtem Reisebus leicht erreichbar.

1959 entschloss sich der Stadtrat zum Neubau des Trierer Theaters: der erste Spatenstich erfolgte 1961, die Grundsteinlegung 1962. Mit einem Festakt wurde das neue Theater am 27. September 1964 eingeweiht. Neben dem Großen Haus mit über 600 Sitzplätzen und moderner Drehbühne werden heute Inszenierungen auch auf der sogenannten Studio-Bühne sowie im Foyer geboten.
(Quelle: trier-info.de)

Theater - Großes Haus, Trier