Explore dance: Für mich (8+) - TANZPAKT Stadt-Land-Bund Tickets - Potsdam, fabrik Potsdam

Event-Datum
Samstag, den 08. Dezember 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Schiffbauergasse 10,
14467 Potsdam
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: fabrik Potsdam (Kontakt)

- Für diese Veranstaltung gelten keine Ermässigungen.
- Familienticket: bis zu 5 Personen, max. 2 Erwachsene
Ticketpreise
von 11,00 EUR bis 28,60 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Explore dance: Was Ihr Wollt - Tanzpakt Stadt-Land-Bund
TANZPAKT Stadt-Land-Bund

Nach "Nimmer" präsentiert Antje Pfundtner in Gesellschaft mit "Für mich" ihre zweite Produktion für junges Publikum in der fabrik Potsdam. Gemeinsam mit ihrem Team hat die Hamburger Choreografin bei Kindern und Jugendlichen nach Antworten auf die existentielle Frage „Was wirst Du nicht genug gefragt?“ gesucht – und gefunden. Aus den vielen Gesprächen zwischen Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern wurde ein Stück. "Für mich" ist eine Hommage an den Eigensinn, ein Lied auf die Wichtigkeit des Alters und vor allem ein Tanz für die Wut im Bauch und die Schmetterlinge drum herum.

Entstanden ist die Produktion im Rahmen von explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum. Gemeinsam mit K3 | Tanzplan Hamburg und Fokus Tanz – Tanz und Schule München gestaltet die fabrik Potsdam mit explore dance ab der Spielzeit 2018/19 ein Programm für junges Publikum. Unterschiedliche ChoreografInnen arbeiten in den Städten München, Hamburg und Potsdam an Bühnenproduktionen und mobilen Stücken für Klassenzimmer oder Orte im öffentlichen Raum.

Konzept & Choreografie: Antje Pfundtner
Von und mit: Juliana Oliveira, Norbert Pape, Antje Pfundtner
Dramaturgie: Anne Kersting
Musik: Sven Kacirek
Ausstattung und Kostüme: Yvonne Marcour
Licht: Michael Lentner
Foto: Anja Beutler
explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum ist ein Projekt von fabrik Potsdam, Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V. München und K3 | Tanzplan Hamburg in Trägerschaft von fabrik moves gUG. Es wird gefördert durch TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, sowie die Landeshauptstadt Potsdam und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.
Dauer: ca. 50 Minuten
Bild: Waschhaus Potsdam

Das Waschhaus in Potsdam ist das größte Kulturzentrum Brandenburgs und dient seit 1993 als gemeinnütziger Raum für Kunst und Kultur. Die ehemalige Garnisonswäscherei bietet als „Haus für alle“ ein vielfältiges Angebot für jeden Geschmack. Jährlich zieht es mehr als 100.000 Besucher ins Waschhaus, um international renommierte Künstler und junge Nachwuchstalente live zu erleben.

Das Veranstaltungsrepertoire reicht von Konzerten und Tanzaufführungen über Kabarett- und Comedy-Shows bis hin zu Lesungen und Kunstausstellungen. In den warmen Monaten finden dort zudem das Sommer Open Air Kino sowie mehrere interaktive Programme statt. Neben dem ehemaligen Wäschereigebäude bespielt das Waschhaus auch die Räumlichkeiten der Waschhaus Arena, des Kunstraums Potsdam und die Oxymoron Dance Company, welche sich in unmittelbarer Nähe befinden.

Da das Waschhaus bereits 1880/82 erbaut wurde, ist die Fassade ganz im Stile der preußischen Baukunst mit gelb-roten Backsteinen verkleidet. Seit seiner Sanierung im Jahr 2007 erstrahlt das Waschhaus in neuem Glanz und erweist sich weiterhin als wahrer Besuchermagnet. Jetzt Tickets sichern und eindrucksvolle Veranstaltungen im Waschhaus in Potsdam erleben! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)