Daphne de Luxe - Extraportion Tickets - Freiberg, Freiberger Sommernächte

Event-Datum
Donnerstag, den 08. August 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossplatz 4,
09599 Freiberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: GSM Gastro- Service- Mittelsachsen GmbH (Kontakt)

Ermäßigung sofern angeboten erhalten Kinder, Schüler und Studenten gegen Vorlage des jeweils gültigen Ausweises.

Personen mit Schwerbehinderung zahlen den vollen Ticketpreis und dürfen auf Vorlage Ihres Schwerbeschädigtenausweises 1 Begleitperson gratis mitnehmen.

Kinder bis 2 Jahre haben zu allen Veranstaltungen freien Eintritt.
Ticketpreise
ab 21,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Daphne de Luxe - Extraportion

Bild: Daphne de Luxe - Extraportion
Daphne de Luxe - COMEDY IN HÜLLE UND FÜLLE

Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib & Seele und bringt getreu ihrem Slogan „Comedy in Hülle und Fülle “ auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes Showkonzept aus Kabarett, Comedy, Live-Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum.

Mit ihrem Programm „Extraportion!“ serviert die charismatische "Barbie im XL-Format", eine echte Extraportion, sozusagen einen Nachschlag Daphne de Luxe. Eine Extraportion Humor, eine Extraportion Ironie, eine Extraportion gnadenlos gute Unterhaltung!

Die üppige Blondine bemängelt die mangelnde Lieblichkeit der deutschen Sprache vor allem im körperlichen Bereich, verdeutlicht, dass nicht jeder, der ans Bett gefesselt ist, auch krank sein muss, witzelt über Flugbegleiter, Schönheitschirurgie und gibt Tipps für ein spontanes Date an der Supermarktkasse.

Erst kürzlich beschrieb die Presse Daphne als "Comedy-Walküre" die ihr Publikum mit ihrer "bedingungslos sinnesfrohen Aura um den Finger zu wickeln versteht" und dem ist eigentlich kaum etwas hinzuzufügen. Ob temperamentvoll, leise, spontan direkt, selbstironisch oder hintergründig – Daphne de Luxe nimmt sich vor allem selbst auf die Schippe und niemals zu ernst. Hier findet pures Leben auf der Bühne statt, ohne dass ein Blatt vor den Mund genommen wird, hautnah und authentisch.

Foto: Simone Hofmann