FEE vs. CÖNIG - #4 - Sommersause Tickets - Frankfurt am Main, Brotfabrik

Event-Datum
Samstag, den 15. Juni 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bachmannstr. 2-4,
60488 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Brotfabrik (Kulturprojekt 21 e.V.) (Kontakt)

Ticketpreise
ab 15,30 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Fee vs. Cönig

Fee vs. Cönig

Was passiert, wenn der Hessenmeister des Poetry Slams und Frankfurts beliebteste Singer/Songwriterin eine gemeinsame Sache planen? Es kommt eine neue Show dabei raus, voller Musik, Spoken Word und Action. Oder kurz gesagt: FEE vs. CÖNIG. Spannende Gäste aus der Musik- und Wortkunst-Szene zeigen ihre Kunst und stehen den Frankfurter Gastgebern Fee und Cönig in diversen Duellen zur Seite. Am Ende des Abends entscheidet das Publikum mit, welches Team gewinnt.

Über die Macher: Fee Mietz ist Singer/Songwriterin mit deutschsprachigen Liedern voller Lebenslust und Kraft. In den letzten drei Jahren spielte sie deutschlandweit über 200 Konzerte, darunter als Support für Katie Melua und Milow. Ihr erstes Musikvideo „Eigentlich“ erreichte über 100.000 Views. Im März erschien ihr Debütalbum „Ein Zimmer Küche Bad“, seitdem tourt sie mit ihrer Band durch Deutschland. Fee weiß andere mitzureißen, egal wohin.

Jan Cönig ist Poetry Slammer, Autor, Moderator und Comedian. Er ist bekannt für seine humorvollen und dennoch kritischen Texte: im Fernsehen bei den HR Comedy Newcomern, als Autor des Buches „Küss die Taube“ (2017), als Moderator von „Ein Slam namens Horst“ uvm. Egal, ob er den Schlankheitswahn karikiert oder von seiner kultigen WG mit der Taube Taubias erzählt: Er bringt sein Publikum gleichzeitig zum Lachen und Nachdenken.
Bild: Brotfabrik Frankfurt

Im Stadtteil Frankfurt Hausen gelegen ist die Brotfabrik ein selbstständiges Zentrum. In der Brotfabrik lassen sich insgesamt elf unterschiedliche Projekte auf fast 1.500m² teilen. Die Fabrik hat neben 2 Bühnen noch einen großen Veranstaltungssaal in dem die Konzerte regelmäßig stattfinden. Zum weiteren hat die Fabrik noch drei psychosoziale Projekte, ein Atelier, eine Werbeagentur und zwei Lokale mit gutem Essen. Weitere Infos unter brotfabrik.de (Foto: facebook.com)