FIVA x JRBB - "Keine Angst vor Legenden" Tickets - Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof e.V.

Event-Datum
Mittwoch, den 06. Dezember 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Murnaustraße 1,
65189 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden (Kontakt)

Ticket inkl. Kulturticket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Vorverkaufskarten werden Euch von unserem Kooperationspartner AD ticket zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen und Zahlungen ist AD ticket auch Euer erster Ansprechpartner: 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Tickets für alle unserer Konzerte sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Fragen zum Vorverkauf beantworten...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 27,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Fiva
Fiva ist der Künstlername der Münchnerin Nina Sonnenberg. Sie ist Rapperin, Moderatorin (Radio & Fernsehen) und Autorin. Viele kennen Fiva weniger als Musikerin, sondern viel mehr als Moderatorin beim österreichischen Radiosender FM4 mit ihrer eigenen Sendung Fivas Ponyhof oder als Moderatorin bei ZDFkultur, wo sie durch den zdf.kulturpalast führt. Doch ihr Herz brennt vor allem für die Musik und deshalb kann sie eben jene ganz hervorragend selber machen.
 
Das fing Mitte der 1990er damit an, dass sie im Stillen rappen probte. Als sie sich gut genug fühlte, ging es 1999 in den Flava Club 70 in München, in dem sie ihren ersten Freestyle-Auftritt über die Bühne brachte. Dann ging es ruckzuck weiter mit der Karriere: MC Rene nahm Fiva ein Jahr später mit auf Tour, 2001 unterschreibt sie zusammen mit ihrem DJ Radrum ihren ersten Plattenvertrag, 2002 erschien das erste Album Spiegelschrift, 2005 tourte sie mit Fettes Brot und 2005 gründete sie dann gemeinsam mit Radrum das Label Kopfhörer Recordings.
 
Im Laufe der Zeit erscheinen außerdem die beiden Alben Kopfhörer und Rotwild. Ein kleiner Durchbruch gelingt Fiva dann mit Platte Nummer Vier: Die Stadt gehört wieder mir. Dabei hatten unter anderem Teile von den Sportis ihre Finger im Spiel. 2012 trat sie beim Bundesvision Songcontest an und erreichte den 14. Platz. Im Sommer dieses Jahres erschien Alles leuchtet. Wie alle ihre Alben werden hier ganz unterschiedliche Themen besungen: Politik, Freundschaft, Liebe, Musik … Die Songs gehen unter die Haut und machen glücklich. Wortgewandte Leichtigkeit trifft musikalischen Scharfsinn. Fiva Tickets jetzt im Vorverkauf sichern!
Bild: Schlachthof Wiesbaden

Mit 300 Veranstaltungen und 150.000 Besuchern jährlich ist der im Kollektiv geführte Schlachthof Wiesbaden einer der größten Liveclubs des Rhein-Main-Gebietes. Besonders in den alternativen Subkulturen hat sich das Veranstaltungshaus bis weit über die Grenzen der Landeshauptstadt einen Namen gemacht. In den vergangenen 12 Jahren haben hunderte großartige Acts den Weg in die Hessische Landeshauptstadt gefunden. Neben ausverkauften Hallenshows in und außerhalb des Schlachthofes sind es aber gerade die kleinen, von den Aktiven subventionierten Shows, die den Reiz des Ladens ausmachen. Kommen Sie uns mal bald besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 


Nach dem anderthalbjährigen Umbau gibt es wieder größere Konzerte im Schlachthof. Seit November 2012 steht die neue Halle und im März 2015 wird nach der Schließung der legendären Räucherkammer das Kesselhaus im Wasserturm eröffnet.

In unserem Blog gibt es mehr Infos über den Schlachthof Wiesbaden!

Kulturzentrum Schlachthof e.V., Wiesbaden