FLO MEGA - BÄMS! Tour 2019 Tickets - Krefeld, Kulturfabrik Krefeld e.V.

Event-Datum
Montag, den 06. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Dießemer Straße 13,
47799 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld (Kontakt)

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket. Schwerbehinderte Personen zahlen den Normalpreis. Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket unter 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).

Gegen Vorlage einer ADAC-Mitgliedskarte im KuFa-Büro erhält der Kunde max. zwei Tickets für KuFa-Veranstaltungen zum vergünstigten Preis.

Kunden der Sparkasse KREFELD erhalten 10% Rabatt auf KuFa-Partys, beim Ticketkauf im KuFa-Büro.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 30,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Flo Mega

Flo Mega: BÄMS!

Im Frühjahr 2019 erscheint das neue Album „BÄMS!“ des Bremer Musikers Flo Mega. Darin macht der Soul-Sänger dem heutigen Schubladendenken einen Strich durch die Rechnung. Denn während Kritiker noch immer versuchen, seinen Stil zu kategorisieren, macht Flo Mega, bürgerlich Florian Bosum, das, was er am besten kann: Musik.

Im Laufe seiner langjährigen Karriere musste er über viele Hürden springen. Zu Beginn experimentierte er mit vielen verschiedenen Sounds, jedoch scheint er heute seine Richtung gefunden zu haben: nämlich stets die Musik zu machen, die ihm momentan in den Sinn kommt. Sei es 60er-, 70er Soul, straighter Hip-Hop oder Pure-Funk . Flo Mega macht sein Ding und lässt sich von niemandem etwas vorschreiben. Dieser Einstellung wird er sicherlich auch auf der neuen Platte BÄMS! nachkommen. Der gleichnamige Titeltrack „BÄMS!(Da isser)“ mit Kwam.E , Chefboss und das Bo wurde Ende 2018 veröffentlicht und gibt uns im Voraus ein gutes Gefühl, was das Album  anbetrifft.

Dass ihm die Musik sein Leben bedeutet, spürt man mit jedem Ton. Seine Leidenschaft wird vor allem auf seinen Konzerten deutlich, auf denen der Bremer förmlich eins mit der Musik wird. unterstützt durch eine Live-Band.

Seid dabei, wenn Flo Mega  wieder die Bühnen betritt und uns auf seinen Konzerten demonstriert, wie Musik aus der Seele zu klingen hat. Hier Tickets sichern im Rahmen der BÄMS! Tour 2019.

Vom Anfang bis zum Ende - Flo Mega macht Musik aus der Seele 

1979 in Bremen geboren, erkannte man bereits früh das musikalische Interesse des kleinen Florians. Das Rhythmusgefühl wurde ihm scheinbar in die Wiege gelegt, denn bereits im Alter von fünf Jahren begann er damit, auf aus Töpfen und Tassen gebastelten Drumsets zu trommeln.

Als junger Teenager fand er erstmals Zugang zu Hip-Hop aus den Staaten. Die damaligen Stars der Rap-Szene waren Gruppen wie Public Enemy oder N.W.A, welche oftmals ihre Stimmen gegen Diskriminierung und Polizeigewalt erhoben hatten. Durch Vorbilder wie diese entwickelte sich sein freigeistliches Denken, denn eigentlich würde sich Florian B. als eher ruhig und introvertiert einschätzen. Doch nicht so sein Alias Flo Mega, welcher sich aus seinem Vornamen „Florian“ und dem griechischen Buchstaben „Omega“ zusammensetzt.

Flo Mega sagt seine Meinung geradeaus, denn wer Wirkung erzielen möchte, muss nun einmal Tacheles reden. So begann er 1994, sich in Hip-Hop-Jams einen Namen zu machen.

Um seine Lyrik nun auch mit seinem musikalischen Talent verbinden zu können, näherte sich der Bremer Musiker immer mehr den Genres Reggae und RnB an. Nach vielen weiteren Versuchen besinnt sich Flo Mega auf P-Funk und den Soul der 60er und 70er, worin er sich am wohlsten zu fühlen scheint. Seit 2007 steht ihm die Soul- und Funkband Ruffcats tatkräftig zur Seite, mit der er auf seinen Konzerten für mächtig Stimmung sorgt.

2010 unterschreibt er einen Vertrag bei Homeground Records und veröffentlicht ein Jahr darauf sein erstes Album Die wirklich wahren Dinge – ein wahres Meisterwerk der deutschen Soul-Musik. Drei Jahre später folgte das zweite Album Mann über Bord, mit dem er die Erwartungen seiner Fans übertreffen konnte.

Bild: Kulturfabrik Krefeld

Die Kulturfabrik besteht aus zwei einzelnen Veranstaltungssälen. Einem kleineren, der sich am Eingang direkt rechts ausbreitet, in dem etwa 350 tanzwütige Menschen Ihren Spaß haben können und einem großen Saal, der sich am Ende des langen Ganges befindet und in welchen mehr als 1.000 Leute die Fetzen zu Konzerten und Partys fliegen lassen können. Beide Räume besitzen eine Bühne und natürlich auch eine Theke, an der man sich von einem nettem Personal großzügig bedienen lassen kann. 

Eine Vielzahl an Plakaten mit den Gesichtern bekannter Comedians, Bands und Künstern hängen an der Wand direkt am Eingang und begrüßen jeden neuen Besucher. Genauso wie man sich vor dem roten Backsteingebäude in eine Zeitreise versetzen lassen kann, ist es innerhalb des Gebäude bildlich vorstellbar, wie Fans zu Konzerten jeglichen Genres tanzen, zum Beat mit dem Kopf nicken oder sich auf wilden Partys der Musik hingeben.