FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

FORMA Tickets - Hannover, Kulturzentrum Pavillon

Event-Datum
Samstag, den 08. Mai 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: FORMA - Pavillon Hannover
FORMA.
Eine Tanzperformance von Mónica García Vicente auf den Spuren Mary Wigmans
FORMA ist die experimentelle Suche nach einer zeitgemäßen Form des Ausdruckstanzes. Die Choreographin und ihr Team erforschen, welches befreiende Potential dem Tanz als Kunstform im 21. Jahrhundert innewohnt.
Mary Wigman hat mit ihrem künstlerischen Werk den Bühnentanz revolutioniert und damit gegen die erstarrten Lebens- und Ausdrucksformen der wilhelminischen Ära rebelliert. Sie konzentrierte sich ganz auf den Körper als autonomes, von theatralischer Inszenierung unabhängiges Instrument, um zu den Emotionen, der Quelle der Individualität, vorzudringen. In FORMA wird Mary Wigmans künstlerisches Konzept aktualisiert und erweitert. Ausgehend von den fünf Grundemotionen Angst, Wut, Freude, Trauer und Scham entwickelt die Choreographie mit vier Tänzer*innen Wege der Befreiung des Körpers aus Domestizierung und Verdinglichung hin zu lebendiger und leibhaftiger Begegnung, Selbst- und Welterfahrung.

Beteiligte:
Künstlerische Leitung, Choreographie:
Mónica García Vicente
Tänzer*innen:
Loris Zambon
Bettina Palleta
Denis Piza
Laura Nicole Viganó
Musik/Komposition:
Mark Polscher
Dramaturgie:
Christina Rohwetter
Kostüme:
Trixxi Theis
Fotos:
Dorit Schulze
Licht-Design:
Christoph Lubrich

Vorstellungen:
Premiere: 05.09.2020: 19.30 Uhr Vorstellung mit anschl. Publikumsgespräch
Sondervorstellungen mit Live-Streaming: 06.09.2020 und 19./20.11.2020: 19.30 Uhr Vorstellung und dann „The Making of FORMA: Multimediale Einblicke in den künstlerischen Prozess“
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.