FRANK GOOSEN - Förster, mein Förster Tickets - Oldenburg, Kulturzentrum PFL

Event-Datum
Donnerstag, den 04. Mai 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Peterstr. 3,
26121 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG (Kontakt)

Bei Veranstaltungen mit freier Platzwahl: Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
Ticketpreise
ab 17,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Frank Goosen
Ein Mann kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag. Zwei Freunde, die sich seit vierzig Jahren kennen und streiten. Eine greise Saxophonspielerin mit Post aus der Vergangenheit, ein Hamster namens Edward Cullen und ein Trip ans Meer. Frank Goosens neuer Roman ist ein tragikomisches Lesevergnügen für alle, die einfach mal weg wollen: Nach Iowa, ins Outback oder zumindest an die Ostsee.

Förster ist ein Schriftsteller, dem nichts mehr einfällt. Von seinem neuen Buch existiert schon seit langem nur der erste Satz. Seine Freundin treibt sich derweil auf den Äußeren Hebriden herum. Sein Nachbar Dreffke trägt auch mit siebzig noch knappe Badehosen, aber was er hustet, sieht nicht gut aus. Fränge und Brocki, die Förster seit der Schulzeit kennt, geht es auch nicht besser. Der eine ist drauf und dran, seine Ehe an die Wand zu fahren, der andere scheitert an den Herausforderungen des modernen Lebens. Und dann ist da noch Finn, der wohlstandsverwahrloste Teenager. Sie alle müssen mal raus hier. Da trifft es sich gut, dass Försters verwirrte Nachbarin Frau Strobel, die betagte Saxophonistin, einen Brief aus der Vergangenheit erhält. In Fränges altem Bulli fahren sie alle sechs an die Ostsee, um dem Reunion-Konzert der Tanzkapelle Schmidt beizuwohnen. Vor allem aber, um sich - die eigene Vergangenheit im Gepäck - der Zukunft wie einer steifen Meeresbrise entgegenzustellen.

Zwischen absurder Komik und feiner Melancholie erweist sich Frank Goosen in dieser Lesung  aus seinem neuen Roman erneut als brillanter Beobachter und Erzähler des Zwischenmenschlichen.
Bild: Kulturzentrum PFL Oldenburg

Information über das Kulturzentrum PFL Oldenburg:

Als architektonischer Höhepunkt im Stadtbild Oldenburgs präsentiert sich das städtische Kulturzentrum PFL im spätklassizistischen einstigen Peter Friedrich Ludwigs Hospital an der Peterstraße, das 1838-1841 als Krankenhaus errichtet wurde. Der dreiflügelige Bau mit seiner 65 Meter langen Straßenfront, dem sechsteiligen Säulenportikus und vielen Nebengebäuden hat eine beeindruckende Wirkung. Sie lässt vergessen, dass die elegant geschwungene Auffahrt einst zum Eingang eines Hospitals führte. Das Gebäude wurde für seinen ursprünglichen Zweck schließlich zu klein. Nachdem die Städtischen Kliniken 1984 ausgezogen waren, wurde der denkmalgeschützte Komplex restauriert und für kulturelle Zwecke hergerichtet. Die Stadtbibliothek, das inForum, die binationalen Gesellschaften und das Umwelthaus zogen dort ein.  
 

Größe & Kapazitäten des Kulturzentrum PFL Oldenburg:

Ein neu erbauter Veranstaltungstrakt sowie sechs Seminarräume stehen für Probenarbeit, für Konzerte, Theater und Kleinkunst, Diashows, Lesungen, Filmabende, für Sitzungen, Symposien, Konferenzen, Tagungen und andere Zusammenkünfte von zehn bis 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung. Optimal ist das Angebot auch für Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung, zur Mitarbeiterschulung oder für Präsentationen. Die Verwaltung und Vermietung aller Räume erfolgt durch die städtische Kulturverwaltung. Ein ‚Kulturcafé’ sorgt für das leibliche Wohl der Gäste des Hauses.
 

Kulturzentrum PFL Oldenburg: Adresse, Anfahrt & Parken

Kulturzentrum PFL Oldenburg, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg.
Verlassen Sie die A28 an der Abfahrt „Oldenburg Haarentor“. Fahren Sie auf der Ofener Straße in Richtung Stadtmitte. Nach zirka 800 Metern biegen Sie hinter einer Kirche links in die Peterstraße ein. Parkmöglichkeiten nden Sie auf dem Parkstreifen gegenüber dem PFL oder im Parkhaus „Am Waenplatz“. Dazu biegen Sie erst eine Kreuzung später links ab und folgen der Ausschilderung gleich rechts in die Wallstraße, an der das Parkhaus liegt.
 

(Text: oldenburg.de / Valeska Ober-Jung // Foto: Stadt Oldenburg)

Kulturzentrum PFL, Oldenburg