FRONTM3N - All For One - Tour 2019 Tickets - Krefeld, Kulturfabrik Krefeld e.V.

Event-Datum
Sonntag, den 13. Januar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Dießemer Straße 13,
47799 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld (Kontakt)

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten freien Eintritt.
Außnahme: Die Party ohne Grenzen
Ticketpreise
ab 42,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Frontm3n

Frontm3n – eine Band der musikalischen Extraklasse

Dem britischen Popsänger Sir Cliff Richard ist es zu verdanken, dass die großartige Band „Frontm3n“ vor mehr als 20 Jahren überhaupt zusammen gefunden hat.

In den 90iger Jahren lernten sich die Mitglieder von „Frontm3n“, Peter Howarth, Pete Lincoln und Mick Wilson, nämlich genau über ihn kennen. Er engagierte die drei damals als Gitarristen und Sänger für seine eigene Band. Das daraus irgendwann einmal Frontm3n, eine weltweit berühmte und gefeierte Band entsteht, dachte zu dieser Zeit wahrscheinlich noch keiner.

Die 3 Vollblutmusiker können inzwischen auf ein gigantisches musikalisches Repertoire zurückgreifen, denn neben „Frontm3n“ starteten die 3 Ausnahmetalente auch noch ihre eigenen Erfolgskarrieren in unterschiedlichen Bands, die in den 1960er und 1970er Jahren ihre goldenen Zeiten hatten:

Peter Howarth, der 1960 geboren wurde sammelte während seiner musikalischen Laufbahn in diversen Genres Erfahrungen. Er spielte u. a. in Musicals wie beispielsweise „Robin, Prince of Sherwood“. Seit 2004 ist Peter Howarth der Leadsänger in der britischen Popband The Hollies, die bereits 1962 gegründet und durch einige erfolgreiche Hits wie z. B. „The Air That I Breathe“ bekannt wurde. Neben seiner Leadsänger-Karriere veröffentlichte er außerdem sein Solo-Album „Peter Howarth – Unplugged“.

Pete Lincoln (geb. 1956) blickt ebenfalls auf einen vielseitigen musikalischen Lebensweg zurück. Neben „Frontm3n“ war er jahrelang Leadsänger der Band „Sailor“, die sich beispielsweise mit dem Hit „Girls, Girls, Girls“ einen Namen gemacht haben. Außerdem arbeitete er während seiner Laufbahn mit vielen namhaften Künstlern wie Tina Turner und Dannie Minogue zusammen. Seit 2006 ist er nun der Sänger der Glam-Rockband „The Sweets“, mit der er auch noch heute durch die ganze Welt tourt. Neben all dem brachte er zusätzlich zwei Solo-Alben heraus.

Mick Wilson ist im November 1962 geboren und somit der Jüngste von den drei „Frontm3n“. Er begann seine musikalische Karriere schon als Kind – da hat er nämlich seine erste Gitarre bekommen und entdeckte so seine große Leidenschaft zur Musik. Auch er hat einen beeindruckenden musikalischen Werdegang hinter sich. Mick Wilson begleitete große Künstler wie z. B. Lionel Richie, Alice Cooper, Kylie Minogue, Cliff Richard, Cher und viele mehr! Seit 1999 ist er für die Perkussion und den Gesang bei der britischen Rockband „10cc“ verantwortlich.

Der Terminkalender der 3 Musiker platzt bei all den Projekten aus allen Nähten und deshalb sind die Momente, in denen sie als „Frontm3n“ auf der Bühne stehen etwas ganz spezielles! Das sind außergewöhnliche Abende, die nur selten stattfinden und bei denen jeder Song seine ganz eigene Geschichte aus der musikalischen Vergangenheit der Drei darstellt. Besonders gerne spielt Frontm3n noch heute die Songs von Cliff Richard, dem Mann, der die 3 Musiker zusammen geführt hat!

Frontm3n erwartet seine Zuschauer mit einem Unplugged-Konzert der Extraklasse – drei wunderbare Stimmen gepaart mit 3 Gitarren und Hits die jeder kennt und liebt!

Bild: Kulturfabrik Krefeld

Die Kulturfabrik besteht aus zwei einzelnen Veranstaltungssälen. Einem kleineren, der sich am Eingang direkt rechts ausbreitet, in dem etwa 350 tanzwütige Menschen Ihren Spaß haben können und einem großen Saal, der sich am Ende des langen Ganges befindet und in welchen mehr als 1.000 Leute die Fetzen zu Konzerten und Partys fliegen lassen können. Beide Räume besitzen eine Bühne und natürlich auch eine Theke, an der man sich von einem nettem Personal großzügig bedienen lassen kann. 

Eine Vielzahl an Plakaten mit den Gesichtern bekannter Comedians, Bands und Künstern hängen an der Wand direkt am Eingang und begrüßen jeden neuen Besucher. Genauso wie man sich vor dem roten Backsteingebäude in eine Zeitreise versetzen lassen kann, ist es innerhalb des Gebäude bildlich vorstellbar, wie Fans zu Konzerten jeglichen Genres tanzen, zum Beat mit dem Kopf nicken oder sich auf wilden Partys der Musik hingeben.