FUMMQ & A Dance Jazz Fusion Tickets - Rottweil, Alte Stallhalle

Event-Datum
Samstag, den 12. Mai 2018
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Bruggerstraße 4,
78628 Rottweil
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Jazzfest Rottweil e. V. (Kontakt)

Ausschank & Verpflegung
Im Festivalbereich gibt es ab Einlass Getränkeausschank sowie verschiedene kleine Speisen. Bei konzertanten Veranstaltungen wird der Ausschank während der Spielzeiten auf die Bar im Club / Foyer reduziert, so dass die Musikdarbietungen in der Alten Stallhalle ohne störende Nebengeräusche durchgeführt werden können.

Ausstattung
Sofern kein expliziter Hinweis aufgeführt ist, finden alle Veranstaltungen "teilbestuhlt" statt. Das heißt, dass die Alte Stallhalle zum teilweisebestuhlt ist, es aber auch Stehplätze gibt. Somit kann keine Garantie für einen Sitzplatz...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 30,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jazzfest Rottweil 2018
Bei diesem Projekt arbeitet das mehrfach ausgezeichnete Ferenc und Magnus Mehl Quartett (FUMMQ) mit vier sensationellen jungen Tänzern zusammen. Elisa Badenes, Agnes Su, Pablo von Sternenfels und Jesse Fraser. Für die choreographierten Teile des Abends konnte der renommierte Ausnahmechoreograph Marco Goecke gewonnen werden.

Die Idee des aus Rottweil stammenden Saxofonisten Magnus Mehl, Tanz und Jazz zu kombinieren, und so den beiden Kunstformen interessante, neue Impulse zu geben, begeisterte die hier beteiligten Akteure sofort. Gemeinsam wurde ein spezielles, grenzüberschreitendes Programm erarbeitet, dass sowohl freie Elemente als auch choreographierte bzw. arrangierte Passagen und Improvisationen der beteiligten Künstler enthält. Vor allem das Element der Improvisation, welches ja im Jazz allgegenwärtig ist und ein höchst Maß an Interaktion erlaubt, verspricht bei dieser Zusammenarbeit den ganz besonderen Reiz.

Kunst muss lebendig sein um spannend zu bleiben. Das gilt für alle Kunstformen und somit auch für den Tanz und den Jazz! Neben dem jeweiligen künstlerischen Erbe ist eine frische, kreative Herangehensweise essentiell um dem Publikum und den Künstlern neue Eindrücke und Erfahrungen zu ermöglichen.

Magnus Mehl: „Dieses ganz besondere Projekt mit Marco Goecke, bei dem wir unmittelbar auf der Bühne musikalisch auf Tänzer eingehen und mit Ihnen interagieren ist für uns unglaublich spannend. Diese visuelle Komponente, die in unmittelbaren Bezug zu unseren Kompositionen und Improvisationen entsteht und sie so auf einzigartige Weise abbildet, erzeugt eine enorme Kraft und Faszination.“

Marco Goecke: „Interesse an Jazz gibt es in meiner Arbeit schon sehr lange! Es reizt mich Jazz live zu hören und dazu zu tanzen bzw. zu choreographieren. Das ist etwas komplett anderes als die Arbeit mit klassischer oder moderner Musik und einem Orchester. Ich wünsche mir durch diese Zusammenarbeit mehr über Jazz zu lernen und zu fühlen.“

Line-up:
Elisa Badenes (dance)
Pablo von Sternenfels (dance)
Agnes Su (dance)
Jesse Fraser (dance)
Magnus Mehl (sax)
Ferenc Mehl (dr)
Martin Schulte (git)
Fedor Ruskuc (b)

Alte Stallhalle, Rottweil