Faisal Kawusi - "Anarchie!" Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Mittwoch, den 06. November 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
ab 28,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Faisal Kawusi

Faisal Kawusi

Der 1,90m große Hüne heißt eigentlich Mohammad Faisal Kawusi und ist 1991 im hessischen Groß-Gerau geboren. Nach seinem Abitur begann der sympathische Afghane Umweltingenieurswissenschaften zu studieren, brach das Studium allerdings nach kurzer Zeit ab. Anschließend beendete er die Lehre zum Bankkaufmann erfolgreich, merkte allerdings auch da wieder, dass es eigentlich nichts für ihn ist. Sein Nebenjob bei der Eintracht Frankfurt als Stadionführer inspirierte ihn, sich mehr mit Comedy auseinanderzusetzen, denn während seinen Führungen wurde stets viel gelacht. Sein Bruder ermutigte ihn schließlich dazu, sich bei Cindy aus Marzahn zu bewerben, als Newcomer des Jahres 2011, was ihn dann ins Licht der Öffentlichkeit rücken ließ.

Bisher stand Faisal Kawusi mit vielen Comedians auf der Bühne, unter andrem mit Luke Mockridge in dessen Show Luke! Die Woche und ich er mehrmals auftrat und mit dem ihn eine enge Freundschaft verbindet. Auch mit Carolin Kebekus (Pussy Terror) und Kaya Yanar füllte Faisal Kawusi bereits mehrere Hallen. Vor allem Kaya Yanar ist eines seiner größten Vorbilder, da er es versteht mit Humor jedes Vorurteil zu entkräften.

Komik gegen Klischeedenken: Faisal Kawusi Live

Sein Soloprogramm Glaub nicht alles, was du denkst! ist aus dem Comedy-Kosmos nicht mehr wegzudenken. Sein Markenzeichen? Seine auffällige Körpergröße und gerade mal 85kg Federgewicht zusammen mit Fragen wie: „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ Seine Mimik und seine Schlagfertigkeit sind einmalig und da macht es auch nichts, dass der Afghane immer wieder für einen Türken gehalten wird. Nachdem der sympatische Wortkünstler die Fans bundesweit mit seinem eigenen Sat.1 Programm Die Faisal Kawusi Show  begeisterte und sich bei Let's Dance in die Herzen der Jury tanzte ist er ab 2019 mit seinem neuen Programm Anarchie unterwegs. Dann verpackt Kawusi wieder zuweilen ernste Themen wie Vorurteile und Klischeedenken auf gekonnte Weise in ein fröhlich-zynisches Programm voller schwarzem Humor mit Lachtränen-Garantie. (Fotocredit: Guido Schröder)
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.