Familienkonzert - Fußballkonzert Tickets - Frankfurt am Main, hr-Sendesaal

Event-Datum
Sonntag, den 06. Mai 2018
Beginn: 15:30 Uhr
Event-Ort
Bertramstraße 8,
60320 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hessischer Rundfunk (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Ticketpreise
von 8,00 EUR bis 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: hr-Familienkonzerte
FUSSBALLKONZERT
DIE NOTEN SIND RUND UND EIN KONZERT DAUERT 90 MINUTEN

Eine musikalisch-szenische Einstimmung auf die Fußball-Weltmeisterschaft
THEATER KONTRA-PUNKT

Für Kinder von 6 bis 11 Jahren.

Fußball ist keine unmusikalische Angelegenheit. Selten wird mit solcher Inbrunst und Ausdauer
gesungen wie in den Fußballstadien. Fußball kennt dabei nicht nur Vereinshymnen,
er hat auch zahllose Lieder und Schlager hervorgebracht und liefert immer wieder Anregun gen auch für Literaten, Künstler und Komponisten. Das Fußballkonzert greift die musikalischen Elemente rund um den Fußball auf und
entwickelt selbst die Dramatik eines Fußballspiels: Zu erleben sind zwei spannende Halbzeiten
mit An- und Abpfiff, Pause, Verlängerung, Elfmeterschießen, Pokalübergabe, Ehrenrunde
und abschließenden Interviews. Das Spielgeschehen wird von zwei Stadionsprechern begleitet.
Cheerleader heizen zudem ihren Mannschaften und dem Publikum ein, und einzelne Instrumentalisten schlüpfen in die Rollen von berühmten Fußballern und Schiedsrichtern . Neben National- und Vereinshymnen, Schlachtrufen und Erkennungsmelodien aus bekannten
Sportfernsehsendungen steht ausgesprochene »Fußball-Literatur« auf dem musikalischen Programm. Umgekehrt wird »traditionelle«
Musik als Fußballspiel inszeniert: Zu Arthur Honeggers »Rugby« etwa mutiert das Fußballspiel zum Kampf mit allen Mitteln um den Ball. In Mauricio Kagels »Märsche, um den Sieg zu verfehlen« werden falsch oder rüde spielende Musiker vom Platz gestellt, Ensembles treten gegeneinander an und der Bariton landet mit Beethovens Arie »Ha, welch ein Augenblick, dies Tor, das wird mich rühmen ...« einen grandiosen Treffer.
Bild: hr-Sendesaal

Mit dem Gedanken an ein Sinfonie Orchester oder Chor-Gesängen verbinden die meisten wohl eher ein altes Opernhaus, als eine Spielstätte mit computergesteuerter Bühne, Technik vom Feinsten und jeglichem Equipment für E-Musik.
Der Sendesaal des Hessischen Rundfunks hat all das und sogar noch mehr zu bieten.
Hier ist der Beweis, dass klassische Musik auch in modernen Konzertsälen beeindruckt.
Der vielseitig verwendbarer Hr-Sendesaal hat ein breites Aufgabenspektrum.
Er bietet bis zu 850 Sitzplätze, ist unter anderem das reguläre Probestudio des Radio- Sinfonie- Orchesters (RSO) und ein voll funktionsfähiges Hörfunk-Sendestudio.

Regelmäßig finden hier aber nicht nur Proben, sondern auch Konzerte und Live-Sendungen des hr-Sinfonie Orchesters statt. Genauso haben Chöre und Orgelspieler ein Zuhause gefunden, dass nicht nur alte Freunde der Klassik anzieht.
Denn der Hr-Sendesaal ist der Beleg, dass die Klassik nicht ausstirbt - hier trifft alte Musik auf ein junges Publikum, klassische Klänge auf technische Geräte und traditionelle Werke auf ein modernes Ambiente.
Längst etablierte sich der Saal zu einem der beliebtesten Konzerträume der Region und lockt immer mehr Menschen in seinen Bann.

Auch Skeptiker von “altmodischer” Musik sollten sich nicht abschrecken lassen, denn so haben Sie Klassik noch nie erlebt.

hr-Sendesaal, Frankfurt am Main