Faust spielen - Vom Himmel durch die Welt zur Hölle? Tickets - Stuttgart, Wilhelma Theater

Event-Datum
Dienstag, den 19. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Neckartalstr. 9,
70376 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Wilhelma Theater (Kontakt)

Ermäßigte Preise - soweit angeboten - gelten für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte und Bundesfreiwilligendienstleistende.
Kinderkarten für Kinder bis zum 12 Lebensjahr.
Anfragen zu Gruppenpreisen bitte direkt beim Veranstalter unter Tel. 0711-95488461
Ticketpreise
von 11,65 EUR bis 28,15 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Faust spielen - Theater Lindenhof
Der Faust: Es gibt wohl kaum ein Theaterstück, das so tiefe Spuren in den vergangenen zweihundert Jahren hinterlassen hat. Die Figur galt uns als Vorbild, bedient sich Faust doch seines eigenen Verstandes - ganz im Sinne der Aufklärung. Was aber, wenn er mit seinem Verstand Grenzen überschreitet? Was aber, wenn er den Pakt mit dem Teufel eingeht? „Drum hab ich mich der Magie ergeben / ob mir durch Geistes Kraft und Mund / Nicht manch Geheimnis würde kund." Was kommt, wenn man die Vernunft aufgibt? Diese Frage hat Goethe umgetrieben und auch wir stehen heute an einer solchen Wegegabelung.

Was geschieht denn, wenn uns die Suche nach diesen Geheimnissen nur immer näher an die Katastrophe führt, wenn „Vernunftbegabung“ Grenzen der Justiz, der Moral, der Religion missachtet? Ist „Fortschritt“ ein sich selbst genügender Wert? Die Aufklärung hatte zum Ziel, den Menschen anzuregen, sich „aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit“ zu befreien, doch sind wir vielleicht wieder freiwillig auf dem Weg in die Unmündigkeit? Was bedeutet uns „Vernunft“? Ist das Faustische Streben Vorbild oder Fluch? Was hält die Welt im Innersten denn zusammen?

Goethes Faust provoziert eine Flut an Regie-Ideen. Schon aus dem Rollenverzeichnis ist erkennbar, dass Goethe sich nicht um die Frage der Aufführbarkeit kümmerte. Er überlässt es der Nachwelt, diese Geschichte zu entschlüsseln. Die Nachwelt, das sind wir und wir erzählen die Geschichte neu. FAUST SPIELEN versucht genau das. Denken, reden, spielen. Und so wird der „Faust“ in dieser Inszenierung nicht nur erzählt und gespielt, sondern auch überdacht und befragt, bezweifelt und kritisiert.

Regie: Christoph Biermeier
Dramaturgie: Georg Kistner
Musikalische Leitung: Thomas Unruh
Bühne & Kostüme: Claudia Rüll Calamet-Rosset
Es spielen: Stefan Hallmayer, Gerd Plankenhorn, Linda Schlepps

Ticketbestellungen für Schülergruppen (Schülergruppentarif) unter kbb@wilhelma-theater.de oder Tel. 0711 95488461
Bild: Wilhelma Theater Stuttgart

Informationen über das Wilhelma Theater in Stuttgart:
 
Unter den eindrucksvollen Farben der leuchtenden Wand- und Deckenmalereien finden in den Räumen des Wilhelma Theaters in Stuttgart jährlich mehr als 150 Vorstellungen statt. Zu sehen sind Inszenierungen aus den Bereichen Oper, Schauspiel, Figuren- und Musiktheater. Einen festen Platz im umfangreichen Programm haben auch Chor- und Orchesterkonzerte, Kammermusik und Solistenabende. Außerdem stehen jedes Jahr viele verschiedenartige Gastspiele auf dem Spielplan des Wilhelma Theaters in Stuttgart. Das Theater ist das älteste Stuttgarts und in seiner klassizistischen Bauweise und dem pompeijanischen Stil einzigartig in Europa. Das Haus wurde im Jahr 1984 der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart zur Verfügung gestellt und ist somit seit 1987 Lehr- und Lerntheater. Heute finden in der Regel drei bis vier Hochschulproduktionen aus den Bereichen Schauspiel, Oper und Figurentheater pro Spielzeit statt. Die Produktionen bereiten die jungen Studenten unter hochprofessionellen Bedingungen auf ihre künftigen Berufe vor und bieten den Sängern und Schauspielern die Möglichkeit, ihre künstlerischen Ergebnisse einem breiten Publikum zu präsentieren. Das Publikum liebt vor allem die jugendliche Frische, den Elan und die Professionalität, mit der die jungen Studenten die Vorstellungen unter großem persönlichem Einsatz auf die Bühne bringen.
 
Größe & Kapazität des Wilhelma Theaters in Stuttgart:
 
Der Theatersaal verfügt über 350 Sitzplätze. Das Wilhelma Theater kann auch angemietet werden. Ob für ein Firmenfest, eine Präsentation oder für private Feiern - das Wilhelma Theater bietet Ihrer Veranstaltung einen außergewöhnlichen und eindrucksvollen Rahmen. 
 
So erreichen Sie das Wilhelma Theater in Stuttgart, Parken & Anfahrt:
 
Öffentliche Verkehrsmittel: Haltestelle Rosensteinbrücke, Straßenbahn 13 und 14, Bus 52, 55 und 56 Parkmöglichkeiten: Wilhelma-Parkhaus ab 16 Uhr bis 60 Min. nach Vorstellungsende.
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: facebook.com)