Fegefeuer der Eitelkeiten Tickets - Dresden, Palias im Großen Garten

Event-Datum
Dienstag, den 10. Oktober 2017
Beginn: 14:30 Uhr
Event-Ort
Hauptallee 5,
01219 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt u. Thüringen e. V. (Kontakt)

Die angegebenen Preise (gedruckte Programme, Webshop etc.) sind Normalpreise; ca. 25 % Ermäßigungen für Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte und Empfänger laufender Leistungen nach SGB II und SGB XII bei Vorlage eines gültigen Nachweises. Für anspruchsberechtigte Schwerstbehinderte erhält die Begleitperson freien Eintritt; diese Karten sind nur über die Geschäftsstelle der MBM zu buchen.
Vorverkaufsgebühren und Versandkosten sind zudem abhängig von den AGB der jeweiligen Vorverkaufsstellen.

Ermäßigungsnachweise sind auch beim Einlass zu den Veranstaltungen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 15,95 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinrich Schütz Musikfest
Ein klingendes Kaleidoskop der Reformationszeit Musik von Heinrich Isaac, Pierre de la Rue, Josquin des Prez, Antonio Scandello, Georg Rhaw, Martin Luther u.a.

„Josquin ist der noten meister, die habens müssen machen, wie er wolt.” – Welch Kompliment aus dem Munde Martin Luthers für seinen Lieblingskomponisten. Es war die Musik, die neben der Leidenschaft für die Sprache, sein Wirken prägte. Und um beides – um die deutsche Sprache und die Musik vor und seit Luther – geht es hier.
Musik der Reformationszeit, Texte, Puppenspiel und szenische Aktionen lassen jene Welt lebendig werden, aus der heraus die Reformation ihren Lauf nahm. Protagonisten treten auf und ab, historische Stimmungshintergründe werden in faszinierender Weise erfahrbar. Chansons, Frottole, Motetten – Klänge, die mit Kaiser Karl V. oder Papst Leo X. verbunden sind, aber auch die beißenden Satiren eines François Rabelais finden Platz und stehen der Musik um Martin Luther gegenüber.

Günther Lindner, Puppenspiel und Ausstattung
June Telletxea, Sopran
Christoph Burmester, Tenor
Thomas Friedlaender, Zink und Schlagwerk
Andreas Arend, Laute
Niklas Trüstedt, Viola da gamba und Sprecher

In Kooperation mit dem Förderverein Palais Großer Garten e.V., Dresden

Palias im Großen Garten, Dresden