Festliche Matinée zum Weihnachtsfest - Weihnachtslieder - Christmas Songs Tickets - Pirna, Jagdschloss

Event-Datum
Dienstag, den 24. Dezember 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Tschaikowskiplatz,
01796 Pirna
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten.

Die Begleitperson eines Schwerbeschädigten mit Ausweis B erhält freien Zutritt. Die Karte ist im TouristService Pirna oder unter Tel.: 03501 556 443 erhältlich. Die Ermäßigungsberechtigung ist am Einlass vorzuweisen.
Tageskasse zzgl. 2 Euro pro Ticket.
Ticketpreise
ab 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Festliche Matinée zum Weihnachtsfest - Weihnachtslieder - Christmas Songs

Bild: Festliche Matinée zum Weihnachtsfest - Weihnachtslieder - Christmas Songs
Weihnachtslieder - Christmas Songs

Ein Konzert der besonderen Art im Advent

Eine Stimme. Ein Piano. Und dazwischen unzählige Nuancen voller Wärme und Andacht, Schlichtheit und Opulenz. Elena Janis und Wolfgang Torkler sind SUND YARD.
S i e schlägt mit ihrer Stimme Brücken von altem Volksliedgut hin zu modernem Song-Jazz. E r webt mit seinem Pianospiel den perfekten Klangteppich für diese berührende Stimme. Da erklingen alt-vertraute weihnachtliche Weisen wie "Es kommt ein Schiff, geladen", "Oh du Fröhliche" oder "Es ist ein Ros´ entsprungen" in derart andächtig-schlichten Versionen, dass man sich gerne mitnehmen lässt auf diesen zeitlosen musikalischen Schwebeflug. Besonderer Leckerbissen ist eine kleine Auswahl an von Wolfgang Torkler vertonten Texten Erich Kästners aus dem Zyklus „Die 13 Monate“ und ein Text Joachim Ringelnatz´, die sich wunderbar in das Gesamtbild der stimmungsvollen alten Weihnachtslieder einfügen.
Beim live-Konzerterlebnis bilden ausgewählte Geschichten zum Advent, die leiseren, die unbekannteren, gelesen von Elena Janis, das stimmungsvolle Fundament.
So entsteht mitten im Schneegestöber und der Hektik der Vorweihnachtszeit ein kostbarer Moment der Besinnlichkeit, des Innehaltens.
Das fasziniert und berührt auch das verborgenste winterliche Herz.

Foto: Marlen Mieth