Festliches Weihnachtskonzert - L.v. Beethoven, Kyrie; J. Haydn, Te Deum; J.F. Reichardt, Weihnachtskantilenen; Tickets - Amorbach, Kath. Pfarrkirche St. Gangolf

Event-Datum
Sonntag, den 22. Dezember 2019
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Kirchplatz,
63916 Amorbach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Konzertchor Darmstadt e.V. (Kontakt)

Ermäßigung 25%:* - Schüler, Studenten, Auszubildende, Menschen, die ihren freiwilligen Wehrdienst oder ein Bundesfreiwilligenjahr leisten, Menschen mit Schwerbehinderung und Inhaber der hessischen Ehrenamtscard buchbar über das AD ticket - CallCenter unter Tel. 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) buchbar an allen lokalen Vorverkaufsstellen von ADticket oder im Konzertchorbüro unter Tel.: 06151 – 20 400

Ermäßigung 50%:* - Kinder bis 6 Jahren zahlen keinen Eintritt - Kinder bis zur Vollendung des 14....(Mehr Info)
Ticketpreise
von 21,00 EUR bis 32,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Konzertchor Darmstadt
Festliches Weihnachtskonzert 2019 - L.v. Beethoven, Kyrie; J. Haydn, Te Deum; J.F. Reichardt, Weihnachtskantilenen - weitere Werke von F. Schubert, F.-J. Gossec, W.A. Mozart
Das Festliche Weihnachtskonzert des Konzertchors Darmstadt verspricht einen glanzvollen Abend mit bekannten und selten gespielten Werken klassischer Musik verschiedener Komponisten, mit dem der Konzertchor Darmstadt, die Darmstädter Hofkapelle sowie einige Solisten unter Leitung von Wolfgang Seeliger die Advents- und Weihnachtstage mit Musik verzaubern. Die Darmstädter Hofkapelle begleitet nicht nur den Konzertchor Darmstadt, sondern auch die Solisten Swantje Hoffmann, Violine und Leonard Schelb, Flöte. Swantje Hoffmann, die langjährige Konzertmeisterin der Darmstädter Hofkapelle, spielt Ludwig van Beethovens Romanze für Violine und Orchester F-Dur op. 50, Leonard Schelb Wolfgang Amadeus Mozarts Andante für Soloflöte und Orchester KV 351. Aus dem spannenden und interessanten Programm einzelne Werke hervorzuheben, fällt schwer Im Mittelpunkt des Programms stehen Johann Friedrich Reichardts Weihnachtskantilenen nach einem Text von Matthias Claudius, der ab Anfang 1777 für ein Jahr in Jahr lang in Darmstadt gelebt hat und als Redakteur der „Hessen-Darmstädtischen privilegierten Land-Zeitung“ tätig war, und François-Joseph Gossecs doppelchörig besetztes Werk „La Nativité“. Gossec, ein wallonisch-französischer Komponist, lernte über Johann Stamitz die Mannheimer Schule mit ihren bahnbrechenden Entwicklungen kennen. Er komponierte Kammermusik, Sinfonien, Oratorien und Bühnenwerke, wurde aber erst durch die Uraufführung seines Requiems „Grand Messe des Morts“ im Jahr 1760 berühmt. Bekanntere Werke des Abends sind das Kyrie d-moll, D 31 von Franz Schubert, mit dem das Konzert beginnt, und das weihnachtlich-triumphale Te Deum in C-Dur von Joseph Haydn, mit dem das Konzert ausklingt.
Das Festliche Weihnachtskonzert findet am 4. Adventswochenende und am 2. Weihnachtstag statt: am Sa, den 21. Dez. 2019, um 19.30 Uhr, in der Ev. Stadtkirche, Babenhausen, am So, den 22. Dez. 2019, um 16 Uhr in Amorbach in der Kath. Pfarrkirche und am Do, den 26. Dez. 2019 (2. Weihnachtsfeiertag), um 17 Uhr, in der Pauluskirche, Darmstadt statt.