Figaro! - Und wie geht es weiter? Tickets - Weikersheim, Schloss

Event-Datum
Samstag, den 07. Juli 2018
Beginn: 21:15 Uhr
Event-Ort
Marktplatz 11,
97990 Weikersheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturstiftung Hohenlohe (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur bei Konzerten mit entsprechender Kennzeichnung im Programmmheft möglich. Bitte immer einen Randplatz buchen! Bei Merkmal "B" im Ausweis erhält 1 Begleitperson den ermäßigten Preis.

Schüler- und Studentenermäßigung nur mit gültigem Ausweis
Ticketpreise
von 35,00 EUR bis 40,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hohenloher Kultursommer
Catalina Paz – Sopran, Heidi Manser – Sopran, N.N. – Bariton,
Noé Colin – Bass, Peter P. Pachl – Sprecher & Inszenierung

Nehmen Sie Platz in unserem Opernhaus und freuen Sie sich auf ein
Event der besonderen Klasse. Der französische Schriftsteller Pierre Augustin Caron de Beaumarchais verfasste 1771 das Schauspiel Le Barbier
de Séville, das insbesondere als Opernvertonung von Gioachino Rossini Weltruhm erlangte. Doch bereits 35 Jahre vor der Uraufführung der
Rossini-Version hatte die Opera buffa Il barbiere di Siviglia des Hofkapellmeisters der russischen Zarin Katharina II., Giovanni Paisiello,
Premiere. Sie wurde als eine der erfolgreichsten Opern ihrer Zeit auf
nahezu allen europäischen Bühnen gespielt. Für eine Aufführung in
Wien schrieb Wolfgang Amadeus Mozart eine Einlagearie. Somit war
es eigentlich eine Provokation von Rossini, diesen Stoff erneut zu vertonen. Der Erfolg gab ihm allerdings Recht. So wie heute erfolgreiche
Filme und Serien ihr Sequel erfahren, war es auch zur damaligen Zeit.
Beaumarchais schrieb 1778 die Fortsetzung vom Barbier als La Folle
Journée ou le Mariage de Figaro. Mit dem Libretto von Lorenzo da Ponte
verfasste Mozart daraus seinen Opernerfolg Le nozze di Figaro als
Fortsetzung vom Barbier. Nicht selten wurden Paisiellos Barbier und
Mozarts Figaro daher in Wien an zwei aufeinander folgenden Abenden
dargeboten. Heute werden Ihnen die Akteure die Handlungen mit
Stücken aus drei Opern zu einem 90-minütigen Opernspaß verdichten,
der die Geschichte nicht neu, aber anders erzählt und dabei auch die
Brücke zu unserem Heute schlägt.

Schloss, Weikersheim