Filarmonica della Scala Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

Event-Datum
Samstag, den 16. September 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Konrad-Adenauer-Platz 1,
79098 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Albert Konzerte GmbH (Kontakt)

Schülern und Studenten bis 30 Jahre erhalten auf allen Plätzen einen Rabatt von 60% (limitiertes Kontingent). Der Ermäßigungsnachweis muss beim Einlass bereit gehalten werden.

Die Rollstuhlfahrerplätze sind ausschließlich Rollstuhlfahrern und ihrer Begleitperson vorbehalten.
Ticketpreise
von 49,00 EUR bis 131,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Albert-Konzerthaus-Zyklus
Ein Hauch von Scala – Vor einigen Jahren ist Riccardo Chailly nach Hause gekommen. Nach Hause in seine Geburtsstadt Mailand und an die Mailänder Scala, das Haus, an dem sein Vater früher arbeitete und er selbst sich einst als Assistent Claudio Abbados die Sporen verdiente. Und einen Gruß aus der Heimat hat Italiens wichtigstes Opernorchester auch bei unserer Saisoneröffnung mit den spätromantischen Klanggedichten des Norditalieners Respighi im Gepäck. In den Jahrzehnten zuvor hatte sich Stardirigent Chailly als Leiter von Eliteklangkörpern wie dem Gewandhausorchester auch um die Brahms-Pflege verdient gemacht – gekrönt von einer Gesamteinspielung dessen symphonischen Schaffens. Auch das groß dimensionierte Violinkonzert op. 77 durfte da nicht fehlen, von den Virtuosen mal als unspielbar, mal als undankbar gescholten. Als kongenialer Partner stand Chailly bereits damals der griechische Geiger Leonidas Kavakos zur Seite, der mit seiner Stradivari das Herzblut hinter der hanseatischen Fassade des gewichtigen Werks hörbar macht.

Programm:
Brahms, Violinkonzert D-Dur op. 77
Respighi, Fontane di Roma, Pini di Roma

Filarmonica della Scala
Leonidas Kavakos | Violine
Riccardo Chailly | Dirigent
Bild: Konzerthaus Freiburg

Das Konzerthaus Freiburg ist ein 1996 eröffnetes Gebäude in Freiburg im Breisgau. Gebaut nach einem Entwurf des Architekten Dietrich Bangert, wird es für Konzert- und Kulturveranstaltungen sowie für Kongresse und Tagungen genutzt. Unter dem Arbeitstitel „Kultur- und Tagungsstätte“ (KTS) war es bis zu seiner Eröffnung eines der am heftigsten umstrittenen Bauvorhaben in Freiburg seit Kriegsende. Heute ist es Hauptsitz des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Es ist mit seinem variabel einsetzbaren großen Saal Austragungsstätte für zahlreiche weitere Veranstaltungen. (Quelle: wikipedia.org)

Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal, Freiburg im Breisgau