Bild: Flex Ensemble
Tickets für Konzerte des Flex Ensemble. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Mendelssohn, Saint Saens und "Project Chanson"
Das Flex Ensemble hat sich seit seiner Gründung 2012 in kürzester Zeit als eines der dynamischsten Ensembles seiner Generation etabliert. Das Ensemble erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, wie dem Gianni Bergamo Award 2015 in Lugano und den 1. Preis des Internationalen Schumann Kammermusikpreises in Frankfurt. Auf diesen Erfolgen aufbauend, trat das Quartett unter anderem auf Bühnen wie dem Concertgebouw Amsterdam, der Alten Oper Frankfurt, Beijing Performing Arts Center, der Meistersingerhalle Nürnberg, dem Festival de Musique de Menton, den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker und dem Heidelberger Frühling auf.
Das Flex Ensemble hat in Hannover bei Oliver Wille studiert und erhielt wichtige Impulse von einflussreichen Mentoren wie Eberhard Feltz, Günther Pichler und dem Artemis Quartett. Zudem ist sein musikalisches Wirken geprägt von freundschaftlicher Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern wie Wolfgang Güttler, Daniel Rowland, Albrecht Mayer und Elsbeth Moser.
Das Flex Ensemble prägt eine hohe musikalische Qualität, eine große Spielfreude und Lust am Experimentieren, sowie die Suche nach neuen Wegen der Vermittlung zwischen Musik, Musikern und Zuhörenden/Publikum. 
2014 hat das Flex Ensemble sein CD-Debüt “The Arrival of Night” beim GENUIN veröffentlicht. 

Kana Sugimura - Violine
Anna Szulc-Kapala - Viola 
Martha Bijlsma - Violoncello
Endri Nini - Klavier