Florian Schroeder - Ausnahmezustand Tickets - Biberach an der Riß, Stadthalle

Event-Datum
Mittwoch, den 18. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Theaterstraße 6,
88400 Biberach an der Riß
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Stadt Biberach an der Riß (Kontakt)

Rollstuhlplätze und Tickets für Inhaber des Ausweis B sind beim Kartenservice der Stadt Biberach, Fax: 07351-51511 oder E-Mail kartenservice@biberach-riss.de und beim Wochenblatt Biberach Tel. 07351-189911erhältlich.
Ermäßigt, sofern bei Veranstaltung zugelassen, sind Schüler und Studenten mit jeweiligem Ausweis.Die Ausweise werden am Einlass kontrolliert.
Jede Person, egal welchen Alters, muss im Besitz einer gültigen Eintrittskarte sein.
Der Besuch von Veranstaltungen wird erst ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen.
Ticketpreise
von 16,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Florian Schroeder
"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft", sagt der Teufel Mephisto bei Goethe. Was würde er heute sagen, im permanenten Ausnahmezustand unserer Zeit?

In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wenn es Gott wirklich gibt, kann es weder Terror noch Amok noch Hass geben. Warum gibt es dann Facebook? Wer entscheidet, ob ein Mensch Psychopath oder Millionär wird? Oder ist das vielleicht am Ende dasselbe? Florian Schroeder spannt in seinem neuen Programm den Bogen von großer Weltpolitik bis zu den kleinen Fragen des Alltags, politisch, philosophisch, anarchisch.
Florian Schroeder hat Germanistik und Philosophie studiert und lebt in Berlin. Er moderiert die SWR-Kabarettsendung "Spätschicht" und hat die Bücher "Offen für alles und nicht ganz dicht" (2011) sowie "Hätte, hätte, Fahrradkette" (2014) im Rowohlt-Verlag veröffentlicht. Mit seiner Mischung aus messerscharfer Beobachtungsgabe, philosophischer Substanz und hintergründigem Humor spannt er federleicht den Bogen von Kant bis Facebook.

Stadthalle, Biberach an der Riß