Bild: FoalsBild: Foals
Tickets für die Foals jetzt im Vorverkauf sichern und die Indie-Rock Band aus Oxford 2019 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Von chaotischen Haus-Partys in ihrer Heimatstadt Oxford bis hin zu großen Festival-Headlinern in ganz Europa: die Laufbahn von den Foals ist bemerkenswert. Sie wurden von den Kritikern gelobt (NME- und Q-Award-Siege sowie Nominierungen für den Mercury Prize, Ivor Novello und BRIT Award) und erhielten Fan-Hingabe gleichermaßen (1,7 Millionen Verkäufe ihrer vier Gold-zertifizierten Alben plus mehr als eine halbe Milliarde Streams bei Spotify seit 2015). Und während die Mehrheit der Zeitgenossen auf der Strecke geblieben ist, erreichen die Foals weiterhin neue Höhepunkte.

Nach mehr als einem Jahrzehnt begrüßen die Foals diese Liebe für das Unkonventionelle mit dem mutigsten und ehrgeizigsten Projekt ihrer Karriere: nicht nur eines, sondern zwei erstaunliche neue Alben: „Everything Not Saved Will Be Lost“. Ein Release-Paar, unabhängig voneinander, aber verwandt, das sich Titel, Themen und Artwork teilt. „Part 1“ erscheint am 8. März, „Part 2“ folgt im Herbst.

„Es sind zwei Hälften der gleichen Medaille“, erklärt Frontmann Yannis Philippakis. „Sie können individuell angehört und gewürdigt werden, aber im Grunde sind sie Gegenstücke.“
Die beiden Teile sind eng miteinander verbunden, besitzen jedoch ihre eigene Persönlichkeit und zeigen die überzeugendsten, ehrgeizigsten und kohärentesten Kreationen, die die Foals – komplettiert von Jimmy Smith (Gitarre), Jack Bevan (Schlagzeug) und Edwin Congreave (Keys) – jemals produziert haben.(Quelle Bild: Alex Knowles, Text:ZMF.de)