Footprint Project (Deutschland) - Nneka (Nigeria / Deutschland) Tickets - Hannover, Kulturzentrum Pavillon

Event-Datum
Samstag, den 25. Mai 2019
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 29,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Nneka
In der heutigen Musiklandschaft ist die schnörkellose Authentizität zur Seltenheit geworden. Alles wird überproduziert, verfremdet, überspitzt verklärt. Da mangelt es an Künstlern, die in ihrer puren Eigenart mitzureißen wissen und den Hörer mit ihrem einzigartigen musikalischen Charakter bewegen. Denn um die Bewegung geht es letztlich, die Emotion, das echte Gefühl. Hört man die in Warri, Nigeria, aufgewachsene Nneka singen, wird einem eine unbändige Hoffnung evoziert. Die Stimme ist kaum mit Worten zu beschreiben, höchstens Lauryn Hill wäre ein angemessener Vergleich.

Die Sängerin ist eine Mediatorin, eine Botschafterin und wenn sie sich nicht vollends der Musik verschrieben hätte, wäre sie wohl den Weg einer investigativen Journalistin gegangen. Sie schaut eben, was um sie herum passiert. Dabei bleibt es nicht nur bei dem bloßen Fingerzeig, sondern sie fängt bei sich selbst an. Nur so kann man etwas bewegen, sagt sie. Diverse Emotionen finden Einzug in ihren Songs mit einer ungeschönten und gnadenlosen Ehrlichkeit bringt sie die Stücke auf die Bühne. Der eine oder andere Gefühlsausbruch ist dabei nicht selten. Jetzt Tickets im Vorverkauf sichern für das Ausnahmetalent Nneka! 
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.