Bild: Forecast Festival
Jetzt Tickets für das Forecast Festival auf ADticket.de sichern und 2020 live dabei sein. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Forecast Festival im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Eine Einladung zu unterschiedlichen künstlerischen Interventionen und Dialogen: Die vierte Ausgabe von „Forecast“, das international den transdisziplinären Austausch zukunftsweisender künstlerischer Ideen fördert und erstmals im radialsystem stattfindet, endet mit dem zweitägigen „Forecast Festival“. Sechs neue Projekte von Künstler*innen, Musiker*innen, Designer*innen und kreativen Denker*innen werden nach einer neunmonatigen Zusammenarbeit mit renommierten Mentor*innen beim „Forecast Festival“ uraufgeführt. 

Der Musiker Olli Aarni präsentiert seine Komposition „Ajoittua ja Sijaita“, die vom Alltag in seiner Heimat Finnland inspiriert ist. Die Wissenschaftsjournalistin Caty Enders lädt die Zuhörer*innen ihres Podcasts ein, über Durchbrüche lebensverlängernder Technologien und damit einhergehende ethische Komplikationen nachzudenken. Der Comic-Autor Jonas Madden-Connor realisiert für „Forecast“ eine neue Graphic Novel, eine raffinierte Geschichte über zwei verfeindete Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg gemeinsam als Geiseln genommen werden. Die Filmemacherin Renée Mboya hinterfragt den rassistischen, kolonialen Blick einer Shockumentary der 1960er Jahre auf Afrika und verfolgt deren Auswirkungen auf eine ganze Generation afrikanischer Denker*innen. Die Künstlerin und Wissenschaftlerin Sue Montoya untersucht die Wechselwirkungen zwischen dem steigenden Meeresspiegel und Finanzspekulationen in Miami. Das Design-Kollektiv Parasite 2.0 lädt andere internationale Kollektive dazu ein, an einem performativen Ereignis mitzuwirken, das soziale Beziehungen und räumliche Organisation in Frage stellt. Das zweitägige Festival findet in verschiedenen Teilen des radialsystems statt.