Bild: Fotzycat - Ballhaus Ost
Jetzt Tickets für das Theaterstück "Fotzycat" im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Um endlich zu beweisen, dass es den perfekten Mord gibt, planen Max und Milan, ihren Studienfreund Franz in der gemeinsamen Wohnung zu erdrosseln. Seine Leiche verstauen sie in einer Büchertruhe. Eine halbe Stunde später empfangen sie seelenruhig die Gäste, die der Ermordete bereits Tage zuvor eingeladen hat. Unter ihnen ist auch Professor Harald X, dem im Verlauf des Abends merkwürdige Dinge auffallen. Zuerst ist es nur ein vager Verdacht ohne Zusammenhänge, aber dann mehren sich für den Professor die Indizien, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht…

Franz Beil, geboren 1985. Er begann mit sieben Jahren im Arbeiter- und Jugendtheater »Theater im Kino TIK« in Berlin Friedrichshain in der Kindergruppe Theater zu spielen. In den letzten Jahren war er u.a. bei René Pollesch an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz zu sehen. Das Stück »Hähnchenhaus Fotzycat« ist seine erste eigene Theaterarbeit.

von und mit: Franz Beil, Maximilian Brauer, Harald Friedl, Milan Herms, Johanna Kobusch

Eine Produktion von Franz Beil in Kooperation mit dem Ballhaus Ost. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa und das Bezirksamt Pankow, Amt für Weiterbildung und Kultur – Fachbereich Kunst und Kultur.