Frankenband Konzertfrühschoppen Tickets - Lichtenau, Hof der Festung Lichtenau

Event-Datum
Sonntag, den 02. Juni 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
von-Heydeck-Str. 1,
91586 Lichtenau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturburg Lichtenau e.V. (Kontakt)

Tickets für Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen sind ausschließlich über den Veranstalter unter 09827 925524 erhältlich.
Ticketpreise
ab 7,05 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Frankenbänd
Es ist schon lange her, dass es genügte, das nächste Wirtshaus aufzusuchen oder am Wochenende auf eine Kirchweih zu gehen, wenn einem der Sinn nach fränkischer Musik stand. Doch zum Glück gibt es noch die Frankenbänd, die seit dem Dreikönigstag 1980 zeigt, dass Musik mit dem „Waffel-L“ (dem linguistischen Erkennungszeichen der Franken) immer noch möglich ist. Die Könige der Vorstadtbühnen schaffen es dennoch, nicht zu einer engstirnigen Brauchtumspflege-Kapelle zu verkommen.

In ihren Konzerten jonglieren die experimentierfreudigen Franken elegant mit den Musikstilen der Welt: „Denn der Blues is unser Kump'l und der Rock'n'Roll mei Freind, und der Blue Grass aus Kentucky mit der Volksmusik vereint.“ Original fränkische Musik wie Kärwa-Lieder und Dreher sind fester Bestandteil im Frankenbänd-Programm. Und wo die gemütlichen Musikanten multikulturelle Ausflüge unternehmen, bleibt zumindest eines konstant: der fränkische Dialekt. Denn das Besondere dieser Gruppe sind die witzigen, ergreifenden, den fränkischen Lebensnerv treffenden Texte im fränkischen Dialekt.

Seit nunmehr 37 Jahren ist die unverwüstliche Frankenbänd zu Gast auf verschiedensten Festivals (u. a. Nürnberger Bardentreffen 1986/1988 und 2006), tourte als Botschafter der fränkischen Mundartkultur gar im Ausland (Ungarn, Italien, Frankreich, Schottland), spielte in unzähligen Fernseh- und Hörfunksendungen des Bayerischen Rundfunks (z.B. „Fastnacht in Franken“), war in ARD und ZDF zu sehen. Genau das richtige für den Lichtenauer Burghof an einem sonnigen Sonntagmorgen. Und wie es sich für einen zünftigen Frühschoppen gehört, ist natürlich auch für Essen und Trinken gesorgt