Bild: Frankenstein - August Zirner und das Spardosen TerzettBild: Frankenstein - August Zirner und das Spardosen Terzett
August Zirner liest aus Frankenstein. Hier Tickets sichern und die Lesung mit Musik des Spardosen Terzett live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Frankenstein, erzählt von August Zirner in Begleitung des Spardosen Terzetts, ist eine musikalische Lesung basierend auf Mary Shelley‘s Roman aus dem Jahre 1818. Es ist die Geschichte von Victor Frankenstein, der fieberhaft daran arbeitet, künstliches Leben zu erschaffen - den Tod zu überwinden. Sein Tun bringt großes Leid und er sieht sich verdammt darüber zu schweigen. Sein Schweigen verursacht noch größeres Leid. Letztlich scheitert daran auch seine große Liebe.

Die Musiker schaffen Klangwelten inspiriert von unterschiedlichen Musikepochen. Zirner liest den Roman nicht nur, sondern erweckt ihn mit seinem eindringlichen Spiel zu neuem Leben. Ein faszinierendes Schauspiel von der ersten bis zur letzten Minute.

Der vielseitige Akteur und Theaterschauspieler August Zirner wirkte bislang in über 120 Filmproduktionen wie „Homo Faber“ und dem oscarprämierten „Die Fälscher“ mit. Engagements erhielt er u. a. vom Volkstheater Wien, den Münchner Kammerspielen, dem Schauspielhaus Graz sowie von weiteren Häusern in Hannover und Wiesbaden. Mit seiner markanten Stimme sprach er die Hörbücher um den Psychiater Hector (Francois Lelord) sowie die Autobiografie von Eric Clapton ein. Seit 2008 ist er außerdem regelmäßig mit dem Jazz-Chanson-Trio „Spardosen-Terzett“ auf Tour.