Filter

Veranstaltung
Ort
Von Datum (TT.MM.JJJJ)
Bis Datum (TT.MM.JJJJ)
TERMINE
Datum Veranstaltung Spielstätte/Stadt Preis
Songs und Chansons im Schlösschen - Mein tätowiertes Herz: Liedermacherkonzert mit Stefan Noelle und Jürgen Schwab Fr, 17.11.2017 19:30 Uhr Songs und Chansons im Schlösschen - Mein tätowiertes Herz: Liedermacherkonzert mit Stefan Noelle und Jürgen Schwab Holzhausenschlösschen, Frankfurt am Main ab 20,00 € Tickets
Songs und Chansons im Schlösschen - Mein tätowiertes Herz: Liedermacherkonzert mit Stefan Noelle und Jürgen Schwab
Der Münchner Liedermacher Stefan Noelle ist einer, der die Gezeitenwechsel des Lebens kennt und sich wachen Geistes und offenen Herzens hinein begibt. Ein Sammler des Erlebten, Gesehenen, Erahnten und Gespürten – der, wenn die Zeit reif ist, aus alledem die Essenz destilliert und zu feinen Miniaturen weiter verarbeitet. Er deckt auf, was der Klimawandel mit der Deutschen Dichtung macht und wie viel erotisches Potential in Fenchel, Kümmel und Bockshornklee steckt. Sein „wild bemaltes, reich verziertes, tief gestochen ziseliertes, flächendeckend tätowiertes Herz“ schlägt voller Liebe, aber manchmal auch voller Wut. Noelles Poesie ist fein geschliffen und auf den Punkt, seine Musik farbig und melodisch reich. Kein Wunder bei diesem Background: Der Schlagzeuger, Perkussionist und Sänger ist Teil der Münchner Jazzszene, Filmmusikkomponist und Begleiter von Künstlern wie Cora Frost oder Jess Jochimsen. Im März 2017 lud er Jürgen Schwab ins Turmstüberl des Karl-Valentin-Musäums ein, wo er in seiner Reihe „Das Lied zum Sonntag“ regelmäßig Liedermacherkollegen präsentiert. Das Konzert gelang glänzend, auch wegen spontaner gegenseitiger Unterstützung auf Perkussion und Gitarre: kein Wunder bei jazzerfahrenen Musikerkollegen. Nun wird die Begegnung mit umgekehrten Vorzeichen im Holzhausenschlösschen wiederholt. Stefan Noelle gehört die erste Konzerthälfte. Nach der Pause teilt er sich die Bühne mit Jürgen Schwab, frei nach dem Motto „ich´n Lied, du´n Lied“.