FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Franz Habersack alias Michael Bleuel - Lesung zu seinem Buch - Das „Ô“ Tickets - Fulda, Orangerie

Event-Datum
Freitag, den 08. April 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Pauluspromenade 2,
36037 Fulda
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Kreuz e.V. (Kontakt)

Personen mit Behinderungen Ausweis B sowie Rollstuhlfahrer zahlen den vollen Eintritt. Begleitperson umsonst.
Ticketpreise
ab 14,20 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Franz Habersack alias Michael Bleuel
„Am Anfang war das Wort.“ …so schdets schu in de Bibel. Mô weiß net bôs dôs für ä Wurt woar, ewwô mô weiß, bôs uis däm änne Wurt geworn ess. Ä Gebabbel un Gesabbel roind öm dé Uhr un roind öm dé Wält.

Mit diesen Worten eröffnet Franz Habersack, seines Zeichens Bauer und Buideonkel, sein Buch - Das „Ô“ - Die Mundart der hessischen Rhön.
Den Leser erwartet ein humorvoller Einblick in die Sprachwelt der hessischen Rhöner. Weit weg vom Duden geprägten Hoch- deutsch versucht er, speziell junge Leser für das Kulturgut „Rhöner Platt“ zu begeistern.

Zum urkomischen Genuss wird es wenn der Autor selbst aus seinen Niederschriften vorliest.
Der Kulturkeller in Fulda bietet dazu die besten räumlichen Voraussetzungen.
Mit dabei sind auch die „Platschwatzgirls“-Elvira Klüber, Gitty Ebert, Roswitha Hohmann und Elke Bleuel
Bild: Orangerie Fulda

Die Orangerie Fulda ist ein beliebter Veranstaltungsort am Rande des Fuldaer Schlossgartens.

In der fast 300 Jahre alten, barocken Schönheit finden regelmäßig Feste, Bälle und Tagungen statt.
Die Orangerie Fulda gehört heute zum Hotel Maritim und ist mit einem Café und Restaurant ausgestattet um seinen Gästen den Aufenthalt im historischen Bauwerk zu verfeinern.

Mehrere Räume laden zu Feierlichkeiten ein, denn schon die Fürsten im frühen 18. Jahrhundert richteten hier ihre Sommerfeste aus.
Als Erinnerung an das einstige Zuchthaus für exotische Zitruspflanzen erinnert auch heute noch die goldene Ananas auf dem Dach der Orangerie Fulda.
Seien auch sie dabei wenn Barock auf Exotik trifft und erleben sie unvergessliche Veranstaltungen in der Orangerie Fulda.
(Foto: leipzigerhof-fulda.de)