Frau Müller muss weg - Komödie von Lutz Hübner Tickets - Friedberg, Stadthalle Friedberg

Event-Datum
Dienstag, den 31. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Am Seebach 2,
61169 Friedberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Volksbühne Friedberg e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:
Schüler/Studenten, Schwerbehinderte, Hartz 4-Empfänger -
Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und der Begleitperson zahlen jeweils den ermäßigten Preis.

Für Gruppen ab 10 Schüler gibt es weitere Ermäßigungen, die nur über den Veranstalter unter 06031 93286 Buchbar sind.
Ticketpreise
von 17,50 EUR bis 29,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Frau Müller muss weg - Komödie von Lutz Hübner
Der meistgespielte deutschsprachige Autor hat wieder ein aktuelles Thema unterhaltsam verpackt: Diesmal einen völlig aus dem Ruder laufenden Elternabend.

Fünf Elternvertreter einer vierten Grundschulklasse haben die Lehrerin Frau Müller um eine Unterredung gebeten, um ihr zu sagen, was sie von ihr halten: Nämlich NICHTS. Mütter wie Väter sind sich einig. Nicht die eigenen Sprösslinge sind Schuld an dem miserablen Leistungsstand der Klasse, sondern allein die „unfähige“ Lehrerin. Deshalb heißt die Parole „ Frau Müller muss weg“...

Witzig böse Komödie über das Desaster eines Elternabends. Autor Lutz Hübner beweist wieder einmal mit wie viel Verständnis für den Zeitgeist er seine Stücke schreibt. Seine große Kunst besteht in der emotionalen Glaubwürdigkeit der Menschen, die er auf die Bühne stellt – Menschen mit Ecken und Kanten, mit Unschärfen und Lebensbrüchen, die so nah am Alltäglichen sind, dass man das Gefühl hat, man würde sie kennen.
Bild: Stadthalle Friedberg

Am ruhigen Stadtrand von Friedberg und doch zentral liegt die Stadthalle Friedberg an der ausgedehnten Parkanlage "Seewiese", die in den Veranstaltungspausen zum Erholen und Entspannen einlädt. Sie ist benannt nach Georg August Zinn, hessischer Ministerpräsident von 1950-1969. In der Georg-August-Zinn-Halle werden jährlich mehr als 1.000 Veranstaltungen mit rund 170.000 Besuchern durchgeführt. Diese Zahlen sind Beleg dafür, dass sich hier ein zukunftsweisendes Konzept bewährt hat. Längst schon ist die Stadthalle eine Visitenkarte der Kreisstadt Friedberg. Dafür, dass dies auch so bleiben wird, bürgt das gute Dutzend Mitarbeiter/innen in Geschäftsführung, Technik und Hauswirtschaft. (Foto: strassenkatalog.de)

Stadthalle Friedberg, Friedberg