FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Lutz Hübner: Frau Müller muss weg - Junge Bühne Schlangenbad
Karten für Frau Müller muss weg von Lutz Hübner in der Inszenierung der Jungen Bühne Schlangenbad e.V.
weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Lutz Hübner: Frau Müller muss weg - Junge Bühne Schlangenbad im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Frau Müller ist die Klassenlehrerin und es stehen Noten an, die auch für die Wahl der weiterführenden Schulen relevant sind. Einige sehr eifrige Eltern haben sich versammelt um zu beschließen: „Frau Müller muss weg!“ – sie muss nach Meinung der Eltern die Klasse aufgeben, denn sie allein ist verantwortlich für das Absinken der Leistungen der Sprösslinge.
Auf der Bühne beginnt ein unerbittlicher Kampf mit Worten zwischen den Eltern und Frau Müller, der nichts an bösartigen Anschuldigungen, Unterstellungen und Beleidigungen auslässt. Doch Frau Müller bringt auch Einiges über die „Früchtchen“ zur Sprache, von dem die Eltern scheinbar keine Ahnung haben. Mit witzigen und bösartigen Dialogen gehen die Parteien mit sich und den anderen ins Gericht bis zur überraschenden Wende am Schluss. Wer geht als Sieger vom Platz - Frau Müller oder die Eltern? In dem Stück hält uns Lutz Hübner den Spiegel vor. Wie gehen wir mit Solidarität und Teamgeist um, wie verkraften wir Erfolg und vermeintliche Niederlage?
Unter der Regie von Ute Schmitz-Welkenbach spielen: Petra Roethe, Tanja Galluzi, Anne Sudmann Gabriela Schäfer, Markus Reichardt und Pierre Adrien.