FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Freedom! Freiheit! - Georg Friedrich Händel | The Al Ol Ensemble Tickets - Dresden, Frauenkirche Dresden

Event-Datum
Samstag, den 05. November 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Neumarkt,
01067 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stiftung Frauenkirche Dresden (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind gegen Nachweis der Ermäßigungsberechtigung:
junge Leute bis 27 Jahre, Studenten, Dresden-Pass-Inhaber, Schwerstbehinderte ab 80% (GdB) und eine Begleitperson.

Inhaber der SZ-Card erhalten 20% Nachlass pro Ticket auf den regulären Kartenpreis.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Freedom! Freiheit! - Georg Friedrich Händel | The Al Ol Ensemble

Bild: Freedom! Freiheit! - Georg Friedrich Händel | The Al Ol Ensemble
Freedom! Freiheit!
Israel in Egypt - from Slavery to Freedom
19:00 Uhr Künstlergespräch mit Werner Ehrhardt und Yair Dalal
Georg Friedrich Händel / The Al Ol Ensemble Israel in Egypt - from Slavery to Freedom
Chor Vox Bona
The Al Ol Ensemble
l´arte del mondo
Leitung Yair Dalal
Leitung Werner Ehrhardt

Eigentlich wissen wir das: Juden, Muslime und Christen haben gemeinsame Glaubenswurzeln. Dieses Wissen ist nur allzu oft verschüttet. Doch beim Blick auf unsere Gegenwart – ob vor Ort oder in globaler Perspektive – vergeht kein Tag, an dem es nicht heilsam wäre, an diesen Ursprung zu erinnern und so Bindungskräfte zwischen Menschen zu entwickeln, statt die Distanz zu vergrößern und zu kultivieren. Ganz im Sinne unseres Jahresthemas ZUSAMMEN ist es uns eine Herzensangelegenheit, in der Frauenkirche Dresden nach dem zu suchen, was uns (wieder) zusammenbringt.
Und einmal mehr erweist sich Musik als idealer Rohstoff für Brücken. Ausgehend von Händels alttestamentarischem Oratorium finden europäische Barockmusik sowie Werke aus Israel und Palästina zusammen, tasten sich an einander heran auf der Suche nach dem einen, gemeinsamen Klang.
Dieses Projekt, dieser Trialog über die Wurzel der drei monotheistischen Weltreligionen, liefert den Soundtrack für den Weg hin zu einem friedvolleren Miteinander in unserer Welt. Und wie nebenbei ist es auch schlichtweg ein aufsehenerregender musikalischer Abend.
Hauptraum
Bild: Dresdner Neumarkt

(Quelle Bild: Neumarkt-Dresden.de)