Freiburger Schüler Jazzorchester und SWR Big Band - live@school - Doppelkonzert Tickets - Freiburg im Breisgau, E-Werk, Saal

Event-Datum
Samstag, den 25. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Eschholzstr. 77,
79106 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: E-Werk Freiburg e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise für Schüler, Studenten bis 30, Azubis, Freiburg-Pass, Mitglieder Förderverein für das E-Werk Freiburg, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Rentner und Schwerbehinderte – nur mit Ausweis!
Inhaber der SWR2 Kulturkarte (nicht bei Festivals)

ROLLSTUHLPLÄTZE BITTE DIREKT BEIM E-WERK RESERVIEREN! ! 0761-20 75 70
Ticketpreise
ab 16,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: SWR Big Band
Die SWR-Bigband ist eine der besten Bigbands der Bundesrepublik. Das Freiburger Schüler Jazzorchester freut sich sehr, mit diesen tollen Musikern gemeinsam einen Konzertabend gestalten zu können! Mit ihrer Konzert-Reihe „live@school“ beweist die SWR-Bigband, dass sie es ernst meint mit der Förderung des Nachwuchses. Dazu gehören auch workshops (Musiker der Bigband proben mit dem FSJ) und Studioaufnahmen (das FSJ nimmt im SWR-Studio Stuttgart Stücke auf).

In der ersten Hälfte des Abends wird das FSJ, das unter der Leitung von Hans Clasen immer wieder mit seinem Niveau und seiner Bühnenpräsenz begeistert, die besten Stücke seines Repertoires präsentieren. In der zweiten Hälfte musizieren die Profis des SWR unter Leitung von Axel Kühn auf „High-End-Level“. Zwischendurch werden auch gegenseitig Solisten ausgetauscht und zum krönenden Abschluss spielen beide Bigbands gemeinsam.

Für das Publikum bedeutet das: Ein Konzert – doppelte Bigband-Power!
Bild: E-Werk Freiburg

Wir veranstalten ein Kulturprogramm in den Bereichen Tanz, Theater, Musik und Bildende Kunst mit Schwerpunkten in kultureller Bildung und interkultureller Kulturarbeit in den verschiedenen Räumen des E-WERKs. Im E- WERK haben ihre Heimat: 30 Bildende Künstler mit ihren Ateliers, die Tanzschule bewegungs-art, die Freiburger Schauspielschule und das Musiktheater "Die Schönen der Nacht".
 
Das Gebäude wurde als Elektrizitätswerk erbaut und entspricht in seiner Architektur der um 1900 für die Industrie typischen Bauweise mit großen Rundbogen über kräftigen Pfeilern und Fensterfronten in Reihung. 1989 wurde das Gebäude zum Kulturhaus umgewidmet und die ersten Künstler besiedelten das Gebäude. Heute hat der Verein 90 Mitglieder und ist Träger des gesamten Kulturzentrums im E-WERK. (Text: ewerk-freiburg.de // Foto: bluespot.de)