Bild: Freigericht Rockt
Tickets für Freigericht Rockt auf dem Festplatz der Freigerichthalle. Erleben Sie die ultimative Open Air Veranstaltung am 01.07.2017 live.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

FREIGERICHT ROCKT erfährt in diesem Jahr nun schon die dritte Auflage, nachdem die Veranstaltung sich bereits im letzten Jahr sehr erfolgreich als das ultimative Rock-Open-Air-Event im Main-Kinzig-Kreis mit weit über mehr als 1000 Besuchern etabliert hat.

Auch in diesem Jahr haben sich die Veranstalter von FREIGERICHT ROCKT wieder zum Ziel gesetzt, das Publikum mit einer bunten Palette unterschiedlicher musikalischer Genres des Rocks erstklassig zu unterhalten. Classic-, Glam-, Alternative- und Hard-Rock stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals. Wir sind sicher, dass die ausgewählten Bands diese Kriterien in vollem Umfang erfüllen.

Natürlich freuen wir uns riesig, dass es FREIGERICHT ROCKT gelungen ist, mit den DEAD DAISIES einen absoluten Top Act als Headliner zu verpflichten. 2012 durch David Lowy gegründet, hat sich diese „ALL-STAR-BAND“ in kürzester Zeit mit ihren musikalischen Veröffentlichungen und ihren weltweiten Touren eine Art Supergroup-Status erworben – und auch verdient. In Deutschland wurden sie u.a. durch ihre Auftritte als Hauptattraktion auf der Musikmesse, dem Wacken Open-Air Festival und auf dem Hessentag in Herborn bekannt. Die Krönung der bisherigen Karriere für Frontmann John Corabi (Motley Crüe, The Scream) - Gesang David Lowy (Red Phoenix, Mink) - Gitarre Brian Tichy (Whitesnake, Foreigner, Ozzy Osborne, Billy Idol) - Schlagzeug Marco Mendoza (Thin Lizzy, Whitesnake) - Bass und Doug Aldrich (Dio, Whitesnake) – Gitarre war die Wahl zur „Band des Jahres 2016“ in zahlreichen bekannten Rock-Magazinen.

Die Musik von zwei der spektakulärsten Bands und Rockgiganten der Rockgeschichte wird ebenfalls auf die Bühne gebracht: zwar nicht im Original, aber durch exzellente und renommierte Cover-Bands: KISS-Tribute-Band zelebriert die Musik der musikalischen Urgesteine des Glam-Rocks in orgiginalgetreuen Kostümen, viel Schminke und spektakulärer Pyro- und Bühnenshow vom Feinsten, wobei sie manchmal durchaus dem Original näher sind als das Original selbst.

Und über AB/CD muss mit Sicherheit nicht mehr gesagt werden, als dass die Jungs aus dem Großraum Frankfurt-Aschaffenburg zu den besten AC/DC Cover-Bands Europas gehören. Zwei Highlights, auf die wir uns freuen!
April Art sind die Gewinner des Pop- und Rock-Preises 2016. Kickender Crossover, weibliche Powerstimme, exzellentes Song-Writing und eine energiegeladene Live-Performance kennzeichnen diese sympathische Truppe aus Gießen.

Abgerundet wird das Programm durch Leerose aus Wiesbaden. Fünf Musiker spielen professionellen, fetten Gitarrenrock, alle Songs selbst geschrieben und arrangiert – und trotzdem mit einem gewissen Wiedererkennungswert: AC/DC, ZZ-Top und Genossen lassen grüßen.

Alle Bands treten natürlich wiederum auf einer Großbühne auf, ausgestattet mit professioneller Sound- und Lichttechnik.

Die Moderation des Spektakels übernimmt wie im Vorjahr Jürgen Seuring, der ebenfalls dafür sorgt, dass die Zuschauer während der Umbaupausen nicht auf musikalische Unterhaltung verzichten müssen.

Neben dem Musikprogramm findet man auf dem Gelände Verkaufsständen für Fanartikel und Merchandise und mehrere Getränke- und Speisestände vor.

Da seitens der Behörden auch in diesem Jahr die Teilnehmerzahl wieder limitiert wurde, empfiehlt es sich, die Tickets bereits im Vorverkauf zu erwerben.