FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Frl. WOMMY WONDER - „Geht´s noch?!"“ Tickets - Tübingen, Sudhaus, Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 07. November 2021
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Hechinger Str. 203,
72072 Tübingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Sudhaus e.V. (Kontakt)

Nicht bei allen Veranstaltungen werden ermäßgte Tickets angeboten!
Wenn für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten werden, so gewähren wir diese Ermäßigung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Liegt eine gültige Berechtigung für die Ermäßigung nicht vor, erheben wir den Differenzbetrag.
Die Ermäßigungen gelten für folgende Personengruppen:
SchülerInnen, StudentInnen
Jugendliche bis 18 Jahren
Zivil- und Wehrdienstleistende
FSJ`ler
Inhaber der KreisBonusCard Tübingen
Schwerbehinderte (ab 50% GdB)

Hinweis: Begleitpersonen von Behinderten haben freien Eintritt....(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 19,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Frl. Wommy Wonder
Geht´s noch?!

Bühne frei für ein neues Programm mit Lachmuskelkatergarantie, für Unterhaltung mit Haltung für Herz, Hirn und Zwerchfell und für einen bunten Mix aus Kabarett, Comedy, Travestie und Chanson.

Wer klassische Travestie mit Starparodien erwartet, liegt falsch, das Programm präsentiert "Kabarett im Fummel" mit einer Kunstfigur, die so authentisch ist, dass sie keine Kunstfigur mehr ist, in keine Schublade passt und daher gern mal aus dem Rahmen fällt – mit allen Ecken und Kanten (und körperlich auch mit Rundungen).

Wommy hat einen besonderen Blick auf das Leben und nimmt dabei zur Freude des Publikums kein Blatt vor den Mund; als Mittlerin zwischen den Geschlechtern teilt sie Männern, Frauen und allen weiteren Varianten gleichermaßen aus, schaut dem Volk aufs Maul und legt den Finger in die Wunden der Zeit.

Ihre satirisch überspitzten Geschichten sind aus dem Leben, ihre Chansons gehen unter die Haut – alles aus eigener Feder und wie selbsterlebt. Wommy bringt ihr echtes und ihr fiktives Leben auf die Bühne, erzählt im lockeren Plauderton, was ihrer Meinung nach unbedingt erzählt gehört, und wenn sie selber mal ein Päuschen braucht, wischt ihr Alter Ego, Kultraumpflegerin Elfriede Schäufele (bekannt von den SWR-Faschingssendungen) in urschwäbischer Manier feucht durch und nimmt sich das vor, was Frl. Wonder verschweigt und denjenigen zur Brust, den Wommy nur anhimmelt.

Pointen werden im Stakkato abgefeuert mit einer Gagdichte, die man andernorts selten findet, dennoch gibt es zwischendurch Zeit für besinnliche Lieder und Geschichten – der Abend ist eine Achterbahn durch sämtliche Gefühle und wirkt noch im Alltag nach.

PS von Wommy: „Ob Pause oder nicht sowie Länge des Programmes richten sich nach den dann ggf. noch geltenden Corona-Vorschriften und werden entsprechend angepasst“

Alle Infos auf www.wommy.de