Fuminori Nakamura - Die Maske Tickets - Frankfurt am Main, Literaturhaus Frankfurt

Event-Datum
Mittwoch, den 07. März 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Schöne Aussicht 2,
60311 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: LITERATURHAUS FRANKFURT e.V. (Kontakt)

Ermäßigungspreis für Mitglieder, Schüler, Azubis, Studierende, Frankfurt-Card-Inhaber und Schwerbehinderte (ab 50 % MdE). Bitte die Ermäßigungsberechtigung zur Veranstaltung unaufgefordert vorzeigen.

Der Zugang zu den Veranstaltungen ist barrierefrei. Der Zugang befindet sich auf der Rückseite des Hauses. Rollstuhlfahrer erhalten ermäßigten Eintritt, die Begleitperson erhält freien Eintritt – um vorherige Anmeldung unter 069 – 75 61 84 0 oder info@literaturhaus-frankfurt.de wird gebeten.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Fuminori Nakamura - Die Maske

Bild: Fuminori Nakamura - Die Maske
Mittwoch 07.03.18 / 19.30 h / Eintritt 12 / 8 Euro
Fuminori Nakamura: Die Maske
Moderation: Jan Wilm
Lesung deutscher Text: Isaak Dentler (Schauspiel Frankfurt)

„Das nächste große Literaturding nach Haruki Murakami. Ein Wunderkind.“ Elmar Krekeler, Die Welt
Er ist in Japan längst einer der wichtigsten Autoren. In viele Sprachen übersetzt. 1977 geboren, in Tokio lebend. „Die Maske“ ist Fuminori Nakamuras zweiter auf Deutsch und bei Diogenes erscheinender Roman. In Japan kommt er nun auch in die Kinos. Die mächtige japanische Kuki-Familie folgt einer menschenverachtenden Tradition: Der jeweils jüngste Sohn wird dazu erzogen, das Böse über die Menschheit zu bringen. Und so erhält Fumihiro eine Ausbildung, deren Ziel Zerstörung und Unglück ist, so viel ein einzelner Mensch nur zu bewirken vermag. Doch er hat andere Pläne. Das deutsch-japanische Gespräch überträgt Nakamuras Übersetzer Thomas Eggenberger, die deutschen Passagen liest Isaak Dentler (Schauspiel Frankfurt). Das Gespräch leitet der Literaturwissenschaftler Jan Wilm. Mit freundlicher Unterstützung des Japanischen Kultur- und Sprachzentrums e.V.

© Foto Sodo Kawaguchi
Bild: Literaturhaus Frankfurt

Wer Bücher liebt, weiß, dass alles an ihnen aufregend ist. Ihre Geschichten, ihre Autoren, ihre Entstehung und die Menschen, für die sie geschrieben sind. Im Literaturhaus Frankfurt kommt alles zusammen! Hier, in der wiedererrichteten Alten Stadtbibliothek dreht sich alles darum, dem Publikum Autoren, Bücher und Ideen auf unterhaltsame, inspirierende Weise in bester Atmosphäre vorzustellen. Bücher von guten Bekannten wie guten Unbekannten. Dafür finden sich im Programm wie am Haus viele Formen, Formate, Reihen, Schwerpunkte und Interessengruppen. Es gibt Lesungen, Diskussionen, Tagungen, Partys und Performances. Wer still liest, folgt einem Autor. Wer ins Literaturhaus geht, trifft ihn auch. Das Publikum des Literaturhauses ist dabei wie die Bücher selbst: vielschichtig und vielseitig.
(Foto: Literaturhaus Frankfurt / ©Sebastian Schramm)

Literaturhaus Frankfurt, Frankfurt am Main