Für immer schön - Stück von Noah Haidle Tickets - Pforzheim, Podium

Event-Datum
Freitag, den 01. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Am Waisenhausplatz 5,
75172 Pforzheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Pforzheim (Kontakt)

Bitte lassen Sie Ihre online gebuchten Tickets vor der Vorstellung an unserem Online-Schalter im Theaterfoyer verifizieren. Falls Sie ermäßigte Karten gebucht haben sollten, bitten wir Sie, Ihren gültigen Ausweis (Schüler- oder Studierendenausweis bis zum Alter von 28 Jahren oder Schwerbeschädigtenausweis) ebenfalls dort vorzuzeigen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir ohne vorliegendem gültigen Ausweis Ihre Karten an unserer Theaterkasse nachberechnen müssen.

Die Einlösung von Gutscheinen ist zurzeit noch nicht möglich. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unser...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 16,40 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Für immer schön - Theater Pforzheim
Stück von Noah Haidle

Von fragwürdigen Idealen und ungebrochenem Lebenswillen

Cookie Close ist die geborene Kosmetikverkäuferin. Mit Rollkoffer zieht sie von Haus zu Haus und spult ihre Verkaufsfloskel ab: „Hallo, mein Name ist Cookie Close. Als ich ein kleines Mädchen war, da sagte meine Mutter zu mir, dass Gott uns alle nach seinem Bilde erschaffen hat. In diesem Moment war mein Schicksal entschieden! Zabong! Ich wusste, ich bin die geborene Kosmetikverkäuferin!“ In ewigen Zeitschleifen schickt Noah Haidle Cookie Close auf den Weg: Schon Tausende Frauen hat sie zum Kauf von Kosmetikartikeln verführt, und auch unzählige Männer. Denn Cookie ist verführerisch oder war es doch lange Zeit. Ihre einzige Tochter ist das Ergebnis einer schnellen Nummer mit einem jungen Mann. Aber Cookie kommt in die Jahre, die Verkaufsquote sinkt. Doch Cookie macht weiter. Denn sie steht im Dienst der Schönheit, auch wenn sie fast blind ist und schon lange nicht mehr schön.

Der amerikanische Dramatiker und Drehbuchautor Noah Haidle ist Hausautor am Nationaltheater Mannheim und hat mit „Für immer schön“ das Porträt einer von fragwürdigen
Idealen getriebenen Frau entworfen. Das Stück wurde 2017 uraufgeführt; es ist existentielle Befragung des Lebens und todtraurige wie saukomische Bühnennummer.

Inszenierung — Hannes Hametner