GReeeN - Smaragd Tour 2020 Tickets - Oberhausen, Turbinenhalle 2

Event-Datum
Freitag, den 31. Januar 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Im Lipperfeld 23,
46047 Oberhausen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH (Kontakt)

Informationen für Rollstuhlfahrer (mit "B" im Ausweis) sind ausschließlich über die Hotline: 0180 - 60 50 400* erhältlich.

*(0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen; max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt aus dem Mobilfunknetz)

Bei Anfrage zur Jugendschutzbestimmungen bitte die Kunden auf folgende Seite zur Jugendschutzbestimmung für Konzerte hinweisen:

- https://www.jugendschutz-aktiv.de/informationen-fuer-gewerbetreibende-und-veranstalter/die-vorschriften-im-einzelnen/diskotheken-und-konzerte.html
Ticketpreise
ab 27,80 EUR
Designticket
© John Ross Group Artwork by Franke
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: GReeeN
GReeeN - Smaragd Tour 2020

Nachdem seine letzten beiden Tourneen ausverkauft waren und GReeeN mit seinem neuem Album SMARAGD in Deutschland und Österreich jeweils auf Platz #6 der Charts gestürmt hat, gibt es kein Zögern, wenn es Anfang 2020 heißt : Rauf auf die Bühnen!

Sein rasant wachsende Fangemeinde, die sich liebevoll "GReeeN Fam" nennt, folgt seiner musikalischen Vision, die er selbst als "Rappae" betitelt - das Beste aus Reggae und Rap.
Und so folgt sie ihm quer durchs Land.

In 19 Städten in Deutschland und Österreich wird er sein aktuelles Album SMARAGD präsentieren und dabei natürlich auch die Créme de la Créme seines beachtlichen Repertoires mit in die Show einbinden.
Bild: Turbinenhalle Oberhausen

In erster Linie wird die ehemalige Turbinenhalle der Gutehoffnungshütte in Oberhausen heutzutage als Veranstaltungs- und Konzerthalle genutzt.

Der im Jahr 1909 erbaute Komplex aus zwei verbundenen Hallen wurde zur Erzeugung von Druckluft und Elektrizität zum Versorgen der Eisenhütte II, einem Teil der GHH mit 4 Hochöfen verwendet. Im gegensatz zu der gegenwärtigen Bezeichnung waren in den Hallen Gasmaschinen und keine Turbinen. Die ab den 1980er Jahren unbenutzte Halle wurde 1993 als Diskothek eröffnet und seitdem mehrmals umgebaut. Die Halle liegt direkt an der Bahnstrecke Duisburg–Dortmund.