Gábor Boldoczki: Bohemian Rhapsody Tickets - Passau, Studienkirche St. Michael

Event-Datum
Sonntag, den 22. Juli 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schustergasse 14,
94032 Passau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Festspiele Europäische Wochen Passau e.V. (Kontakt)

Bitte bei Ticket-Buchungen für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson die Kartenzentrale telefonisch kontaktieren, um gemeinsam einen optimal geeigneten Platz auszuwählen.
Ermäßigungen:
Schüler und Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligen - und Wehrdienstleistende, Menschen mit Schwerbehindertenausweis und deren Begleitperson (Vermerk B im Ausweis notwendig) sowie Arbeitslose erhalten 50% Ermäßigung.
Der entsprechende Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Weitere Ermäßigungen im freien Verkauf nur bedingt verfügbar, diese bitte über die Kartenzentrale erfragen....(Mehr Info)
Ticketpreise
von 13,20 EUR bis 46,20 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gábor Boldoczki
Gabor Boldoczki, der ungarische Trompetenstar

Gábor Boldoczki ist ein grandioser Trompetenvirtuose Ungarns und eine international gefeierte Ausnahmeerscheinung seiner Generation. Der zweimalige Echo-Klassik-Preisträger schaffte seinen Durchbruch als Gewinner des bedeutenden Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München und als 1. Preisträger des 3. Internationalen Maurice André Wettbewerbs, dem Grand Prix de la Ville de Paris. Sein vielseitiges Repertoire reicht von Bach bis Penderecki, von Vivaldi über Schostakowitsch bis Hindemith, Takemitsu, Ligeti und Arvo Pärt.

Im Rahmen seiner Tourneen gastiert er zusammen mit namhaften Orchestern wie u.a. dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Budapest Festival Orchester, Mariinsky Theatre Symphony Orchestra, Russisches Nationalorchester, den Wiener Symphonikern, international bedeutenden Kammerorchestern sowie bei Gala-Konzerten mit Edita Gruberova.

Gábor Boldoczki ist ein gefragter Solist für zeitgenössische Musik und Uraufführungen. Zusammen mit Gidon Kremer und der Kremerata Baltica interpretierte er beispielsweise die Welturaufführung von Georg Pelecis „Revelation“ beim Musikfestival Les muséiques in Basel. Beim internationalen Dubrovnik Summer Festival stellte er als weitere Uraufführung das Trompetenkonzert von Boris Papandopulo und bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern das Trompetenkonzert von László Dubrovoy sowie als „Preisträger in Residence“ in 2010 die Uraufführung des von Fazil Say komponierten Werkes für Trompete und Orchester vor.

Studienkirche St. Michael, Passau