Gabor Vosteen : The Fluteman Show: Blockflöten-Comedy Tickets - Lüdinghausen, Burg Vischering

Event-Datum
Donnerstag, den 05. Juli 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Berenbrock 1,
59348 Lüdinghausen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: GWK e.V. (Kontakt)

Ermäßigung gibt es für: GWK-Mitglieder, Auszubildende, Studierende, Arbeitsuchende, Sozialhilfeempfänger, Sozialdienstleistende, Schwerbehinderte (Ausweis).
Rollstuhlfahrer melden sich bitte direkt bei der GWK an (0251-5913041).
Ticketpreise
ab 20,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Summerwinds Münsterland
Er behauptet, mit fünf, beim Tag der offenen Tür der Musikschule, von einer „mutierten Blockflöte gebissen“ worden zu sein: der Blockflöten-Comedian Gabor Vosteen. Zwei Wochen später habe er halluziniert, überall Blockflöten gesehen. „Ich begann plötzlich virtuos Flöte zu spielen. Erst heimlich und nur nachts. Ich hing mir einen rotgepunkteten Umhang um und kletterte auf das Dach von dem Haus meiner Eltern. Um meine Eltern nicht zu wecken, sprang ich von Hausdach zu Hausdach und spielte Musik, die meine Mutter, während sie mit mir schwanger war, gehört hatte. Ich machte dabei die Beobachtung, dass, wenn ich Flöte mit der Nase spielte, ich Einbrüche und Diebstähle verhindern konnte. Stattdessen verbreitete ich Liebe.“ ...

Gabor Vosteen, „the fluteman“, der auf fünf Blockflöten gleichzeitig spielen kann, wurde mit internationalen Kleinkunst- und Artistenpreisen ausgezeichnet. Er studierte Blockflöte bei Ulrich Thieme an der Hochschule in Hannover und besuchte die staatliche Zirkusschule Budapest sowie die internationale Theaterschule Lassaad in Brüssel. Mit seiner einzigartigen Konzertshow, einer Mischung aus virtuosem Blockflötenspiel und meist nonverbaler Comedy, in der er Musik von heute sowie von Bach, Mozart oder Paganini auf den Instrumenten der Blockflötenfamilie spielt, tourt er durch Deutschland und Europa, u.a. war er Hauptact im Programm „Salto Vitale“ des Zirkus Roncalli.

Ort:
Burg Vischering, eine der bedeutendsten Ringmantelburgen Westfalens, ist eine trutzige, durch die Renaissance geprägte Wehranlage, die auf das 13. Jh. zurückgeht. Heute beherbergt die jüngst umfassend sanierte Burg ein modernes Museum zu ihrer Geschichte und eine Präsentation zum Thema „Ritter und Pferde“. Außerdem werden Ausstellungen aktueller Kunst, die internationale Reihe „BurgJazz“ und ein breites Familienprogramm geboten.

In Kooperation mit dem Kreis Coesfeld | www.burg-vischering.de

Fotonachweis (c) Gabor Vosteen

Burg Vischering, Lüdinghausen