Bild: Gabriel Barreira & Vincent Rein QuartetBild: Gabriel Barreira & Vincent Rein Quartet
Schon heute die Jazz-Größen von morgen erleben beim Bachelor-Abschlusskonzert von Gabriel Barreira und dem Vincent Rein Quartet. Jetzt Tickets sichern! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

2014 begannen Gabriel und Vincent zeitgleich ihr E-Bass-Studium für Jazz an der Hochschule für Musik und Theater in München. Heute Abend dürfen diese beiden Künstler ein Resümee ihrer Zeit in München präsentieren und freuen sich auf zahlreiche Zuhörer.

Gabriel Barreira

Sehnsucht, Liebe, Glück, Meer, Sonne, Frauen, Hoffnung, Natur – die Musik von Gabriel Barreira verbindet all diese Elemente in einer magischen Harmonie, die das Publikum fasziniert. Mit viel Power und Gefühl singt der 24-jährige brasilianische Sänger, Musiker und Komponist, seine eigenen Arrangements und Kompositionen. Seine sanfte und weiche Stimme zeichnet ihn aus und wird von seiner groovigen und energetischen Art Bass zu spielen, unterstützt. Geboren und aufgewachsen in Rio de Janeiro, begleiteten Gabriel Samba, Bossa Nova, Funk, Jazz und Pop bereits seit dem Kindesalter. Jetzt – nach nun mittlerweile 5 Jahren als aktiver Bassist in der Münchner Szene – nimmt er uns zusammen mit seiner Band mit auf eine musikalische Reise, in der sich jeder identifizieren und wohlfühlen kann: Von Baião und Bossa über Samba, Swing, bis hin zu Soul und Reggae – in der Welt der Gabriel Barreira Band ist alles erlaubt!

Besetzung:
Gabriel Barreira – Bass and Vocals
Donald Manuel – Drums
Diony Varìas – Percussion
André Schwager – Keyboard
Philipp Schiepek – Guitar
Gosia Goya – Flute and Vocals
Jacqueline Noah – Vocals
Alberto Barreira – Sax and Flute
Julian Hesse – Trumpet

Vincent Rein Quartet

Der 1993 in Feldkirch, Österreich, geborene Vincent Rein spielt Eigenkompositionen die Ereignisse und verschiedene Stationen seines Lebens
reflektieren. Angehaucht von seinen frühen musikalischen Erfahrungen im Alternative Rock, seiner Liebe zu schrägen Melodien bis hin zur seiner
Leidenschaft für den Jazz in all seinen Facetten, stellt seine Musik eine Symbiose aus all dem dar was ihn bis zu dem heutigen Tag geprägt hat.
Viele Wege führten Vincent zu dem was er ist und spielt, von Theaterproduktionen, Konzerten in verschiedensten Musikrichtungen und
Erfahrungen die er von unterschiedlichsten Lehrern, die ihn begleitet haben, erhalten durfte. Seiner Meinung nach ist kein Genre der Musik einem anderen überlegen und die Freiheit im Jazz alles zu verbinden das man liebt ist antrieb für Komposition und Improvisation.

Genießen Sie im Rahmen seines Bachelor-Abschlusskonzertes Musik die keiner Grenzen bedarf und feiern Sie mit Vincent das Ende eines Lebensabschnitt und den beginn eines Neuen.