FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Gankino Circus - mit neuem Programm Tickets - Hannover, Pavillon Hannover

Event-Datum
Samstag, den 04. Juni 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 22,90 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gankino Circus

Gankino Circus: Termine 2021/2022

Gankino Circus sind wieder auf Tour! Das fränkische Quartett reist derzeit mit mehreren Programmen im Gepäck durch ganz Deutschland. 

Mit dabei ist das jüngste Programm Die letzten Ihrer Art. Freuen Sie sich auf spannende Geschichten und Acts rund um das Dietenhöfener Wirtshaus "Zur heiligen Gans". Hier treffen tragische Liebesstorys auf halsbrecherische Akrobatik und ausgelassene Bohrmaschinen-Sirtakis. Das alles kommt natürlich nicht ohne eine große Portion Gankino-Circus-Liedern und Instrumentalstücken, die das Geschehen nicht nur untermalen, sondern auch ihre eigenen Geschichten erzählen.

Erleben Sie Gankino Circus auch auf ihren zahlreichen weiteren Auftritten und Shows. Ob beim Konzertkabarett Irsinn und Idyll, bei Matthias Egersdörfers Orient-inspiriertem Programm Die Rückkehr des Buckligen oder als Act auf dem Kultursommer Mittelhessen: Gankino Circus werden ihr Publikum mit ihrer unbändigen Spielfreude und ihrem Humor garantiert begeistern. Sichern Sie sich jetzt Tickets und erleben Sie Gankino Circus auf ihren Terminen live! 

Fränkische Mundart-Musiker mit Charme

Gankino Cirucs - das sind Ralf Wieland, Simon Schorndanner, Maximilian Eder und Johannes Sens. Die vier Musiker aus dem fränkischen Dietenhofen vermischen zeitgemäßer Volksmusik mit anarchischer Spielfreude und cleverem Wortwitz. Zum Einsatz kommen u.a. Akkordeon, Klarinette, Banjo, Perkussion und Trompete. Zusammen mit dem unverkennbaren fränkischen Dialekt hat sich das Quartett einen Namen im gesamten deutschsprachigen Raum gemacht. 

Das kreative Quartett kennt sich schon, seit sie kleine Bamsn waren - das ist das fränkische Wort für Kinder. 2007 trat die fränkische Folkband erstmals unter dem Namen Gankino Circus als Straßenmusikanten auf. Schon bald erschienen die ersten Alben, wie die Debütplatte Das Potpourri des Herrn Baron von Gunzenhausen (VÖ 2010) und Zum Ersten Mal in Ihrer Stadt (2011). So verschoben sich die Live-Auftritte von der Straße auf Kleinkunst-, Club- und Festivalbühnen. Die Resonanz war riesig und Gankino Circus feierten überregionale Erfolge. 2012 erhielten sie den Folklore-Preis Eiserner Eversteiner des Publikums. 

Mittlerweile haben Gankino Circus auch über die Landesgrenzen hinaus ihr Publikum begeistert. Ihre Konzertreisen führten sie bereits über Österreich, Frankreich und Italien über Ungarn, die Ukraine und Bulgarien bis hin nach Serbien, Kasachstan, Kirgisien und Armenien. Seit 2017 arbeitet das Quartett mit dem Kabarettisten Matthias Egersdörfer zusammen. Dieser ist ein großer Fan von der Band: "Als ich Gankino Circus zum ersten Mal gehört habe, hatte ich Tränen in den Augen."

Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.