Bild: Geächtet (Disgraced) - Euro-Studio Landgraf Bild: Geächtet (Disgraced) - Euro-Studio Landgraf
Tickets für das Schauspiel Geächtet (Disgraced) des Euro-Studios Landgraf. Karten für das Stück im Rahmen der Spielzeit 2017/18. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Geächtet (Disgraced)



Schauspiel von Ayad Akhtar

Wenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der Political Correctness über alles stellt, eine Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Christin, die der Kunst des Islams verfallen ist, sich zum Abendessen treffen, dann ist das Konfliktpotenzial schon riesengroß. Doch
auch äußere Einflüsse bleiben nicht aus bei diesem Dinner, das in der Upper-East-Side-Wohnung von Amir und Emily stattfindet. Der Pakistani Amir ist Anwalt, die Afroamerikanerin Jory seine Konkurrentin in der Firma. Sie begleitet
ihren Mann, den jüdischen Kurator Isaac, der Emilys Bilder in seiner nächsten Ausstellung zeigen will. Nach und nach kommen die unterschiedlichen (Vor-)Urteile und Weltanschauungen zum Vorschein und buchstäblich auf den Tisch. »Mit seinem Pulitzerpreis-gekrönten Debütstück gelang Ayad Akhtar ein intelligenter Broadwayhit, der im leichten Plauderton ein gesellschaftliches Minenfeld betritt und nun auch die deutschen Spielpläne erobert«, notierte die Kritikerin Petra Hallmayer. 

Regie: Manfred Langner
Mit: Dominique Siassia
Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis für Theater 2013
Übersetzung: Barbara Christ